DAX+0,27 % EUR/USD+0,11 % Gold-0,20 % Öl (Brent)-0,24 %

Videoausblick Nicht aus dem Schneider!

Gastautor: Markus Fugmann
14.10.2016, 07:47  |  1441   |   |   

Die US-Indizes konnten gestern den Abverkauf stoppen, der Dax legte daraufhin wieder zu und stieg bis zur unteren Kante des gestrigen Abwärtsgaps (bei 10470) Punkten. Und auch bei den US-Indizes ist noch lange nicht wieder alles gut: der S&P500 handelt weiterhin (erstmals drei Tage hintereinander seit Februar) unter seiner 100-Tages-Linie und bleibt damit technisch angeschlagen. Heute wird es für die US-Indizes brisant: mit Citigroup, JP Morgan und Wells Fargo erreicht die US-Berichtssaison einen ersten Höhepunkt. Dazu noch die US-Einzelhandelsumsätze als wichtiger Indikator für die US-Konjunktur. In China die Erzeugerpreise erstmals seit vier Jahren wieder positiv (zum Vorjahresmonat) - reicht das, um dem Dax auf die Sprünge zu helfen?

Das Video "Nicht aus dem Schneider!" sehen Sie hier..

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel