DAX-0,47 % EUR/USD+0,38 % Gold+0,50 % Öl (Brent)+0,85 %

Videoausblick Nicht aus dem Schneider!

Gastautor: Markus Fugmann
14.10.2016, 07:47  |  1390   |   |   

Die US-Indizes konnten gestern den Abverkauf stoppen, der Dax legte daraufhin wieder zu und stieg bis zur unteren Kante des gestrigen Abwärtsgaps (bei 10470) Punkten. Und auch bei den US-Indizes ist noch lange nicht wieder alles gut: der S&P500 handelt weiterhin (erstmals drei Tage hintereinander seit Februar) unter seiner 100-Tages-Linie und bleibt damit technisch angeschlagen. Heute wird es für die US-Indizes brisant: mit Citigroup, JP Morgan und Wells Fargo erreicht die US-Berichtssaison einen ersten Höhepunkt. Dazu noch die US-Einzelhandelsumsätze als wichtiger Indikator für die US-Konjunktur. In China die Erzeugerpreise erstmals seit vier Jahren wieder positiv (zum Vorjahresmonat) - reicht das, um dem Dax auf die Sprünge zu helfen?

Das Video "Nicht aus dem Schneider!" sehen Sie hier..



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel