Trade des Tages EUR/USD, die Tür ist offen, Zeit für einen Trade

Anzeige
Gastautor: Markus Fugmann
26.10.2016, 09:35  |  1124   |   

Der Euro hat zum US Dollar (EUR/USD) in den letzten Tagen das Tief nach dem Brexit-Votum durchstoßen und damit eine neue Tür aufgemacht. Doch wird das weltweit wichtigste Währungspaar durch diese Tür gehen? Jedenfalls bietet sich in diesem Umfeld eine neue Trading-Idee mit Chancen auch im größeren Bild.

Die erste auffällige Hürde auf dem Weg nach unten ist damit geschafft und so mancher Marktbeobachter fragt sich jetzt schon, wann die Parität kommt. Die hat zumindest im ganz langen Bild, also auch auf Wochen und Monatsbasis durchaus noch Relevanz, denn was wir seit dem Tief im Frühjahr letzten Jahres gesehen haben, war ja alles andere als eine Überzeugungstat der Käufer.

EUR/USD auf Tagesbasis

EUR/USD auf Tagesbasis (Quelle: SaxoTraderGO)

Nagut, das lange Bild… doch wie geht es jetzt am kurzen Ende weiter?

 

Lesen Sie bitte den Artikel hier weiter (dazu ist eine dauerhaft kostenlose und unverbindliche Anmeldung notwenidig)..

DAX jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen



Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.




Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors