DAX+0,02 % EUR/USD+0,10 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,48 %

Es ist nie zu spät, eine Million zu verdienen

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
08.11.2016, 10:15  |  541   |   |   
Foto: Pixabay, Yummymoon

Die Sache, die den meisten Leuten die größten Schwierigkeiten beim Investieren am Aktienmarkt bereitet, ist die Zeit. Wenn du jünger bist, dann hast du Jahrzehnte vor dir, in denen der Zinseszins seine Wirkung entfalten kann. Allerdings fehlt dir in jungen Jahren das nötige Kapital, um zu investieren, ein Haus zu kaufen, in den Urlaub zu fahren und eine Familie zu versorgen.

Wenn du älter bist, dann hast du zwar das Geld zum Investieren, aber es fehlt die Zeit, damit sich deine Investitionen auszahlen. Und hier liegt der Fehler. Der erfolgreichste und berühmteste Investor Warren Buffett machte 99 % seines gegenwärtigen Vermögens im Alter von über 50 Jahren. Das heißt, egal wie hoch dein Vermögen gerade ist, du könntest es in den kommenden Jahrzehnten noch verhundertfachen.

Wenn du in der Lage bist, zur richtigen Zeit in die richtigen Unternehmen zu investieren, dann ist es möglich, in relativ kurzer Zeit atemberaubende Gewinne zu erzielen. Schau dir als Beispiel die Kreditkrise an. Die Aktienmärkte auf der ganzen Welt erlitten große Verluste und die meisten Investoren waren der Meinung, dass es zu riskant ist zu kaufen. Die Aktienpreise zeigten kaum Anzeichen zu wachsen, da die weltweite Wirtschaft ihre schlimmste Zeit seit der Weltwirtschaftskrise hatte.

Wenn du jedoch inmitten der Finanzkrise gekauft hättest, dann hätte sich dies auszahlen können. Es hätte zwar kurzfristig eine Menge Volatilität bedeutet und viel Unsicherheit, aber die Gewinne waren ebenfalls hoch.

Der S&P 500 beispielsweise stieg in dem nach der Finanzkrise folgenden Jahrzehnt um 200 %. Dies bedeutet eine Verzinsung von 11,7 % pro Jahr. Mit eingerechneten Dividenden wären es sogar 14 % pro Jahr gewesen. Du siehst, dass auch Investieren über den Zeitraum eines Jahrzehnts zu beachtlichen Gewinnen führen kann, wenn du dich durch die kurzfristigen Probleme eines Unternehmens, einer Branche oder der Wirtschaft nicht beirren lässt.

Sicher, diese Gewinne waren außergewöhnlich hoch, aber auch in den 1980ern, 1990ern sowie in den frühen 2000ern sah es am weltweiten Aktienmarkt ähnlich aus. Der Schlüssel zum Erfolg liegt darin, zu kaufen, wenn die Aktien unbeliebt sind und die meisten Investoren verkaufen. Der Investor, egal welchen Alters, muss langfristig denken und sich auf die Fundamentalwerte des Unternehmens konzentrieren, anstatt sich auf seine Gefühle zu verlassen. Und genau das hat Warren Buffett getan. Er kaufte, als andere Investoren Angst hatten.

Je älter du wirst, desto schwerer wird es dir fallen, logisch zu handeln, anstatt emotional. In den meisten Fällen triumphiert das Herz über den Verstand. Wenn du allerdings diszipliniert bist und die richtigen Gelegenheiten, wie die Finanzkrise, nutzt, die nur alle paar Jahrzehnte auftreten, dann kannst du dein Vermögen verhundertfachen, selbst wenn du schon älter als 50 bist.

Das einfache Geheimnis, die besten Aktien zu kaufen

Wie Warren Buffett einmal sagte, musst du keinen IQ eines Genies haben, um ein großartiger Investor zu sein. Alles was du dafür brauchst ist einfache Mathematik, das Wissen auf welche Zahlen du schauen musst und etwas gesunden Menschenverstand. In unserem kostenlosen Spezialbericht "15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen" teilen wir 15 Bilanzkennzahlen mit dir, mit Hilfe derer du die Aktien mit den besten Zukunftsaussichten identifizieren kannst. Klick hier, um kostenlosen Zugang zu diesem Sonderbericht zu erhalten.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Peter Stephensauf Englisch verfasst und am 06.11.2016 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf fool.de veröffentlicht.

Depot Vergleich
Anzeige

Wertpapier
GoldDiesel


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel