DAX-0,04 % EUR/USD-0,24 % Gold-0,37 % Öl (Brent)-0,04 %
Pressemeldung: ARTS Asset Management: Stellungnahme zu den Auswirkungen der US-Wahl 2016
Foto: www.assetstandard.de

Pressemeldung ARTS Asset Management: Stellungnahme zu den Auswirkungen der US-Wahl 2016

Nachrichtenquelle: Asset Standard
09.11.2016, 00:00  |  187   |   |   

Die US-Präsidentschaftswahl ist entschieden. Der Republikaner Donald Trump hat überraschend den Einzug ins Weiße Haus geschafft und wird neuer US-Präsident. ARTS Asset Management nimmt zu den Konsequenzen Stellung.

Die US-Präsidentschaftswahl ist entschieden. Der Republikaner Donald Trump hat überraschend den Einzug ins Weiße Haus geschafft und wird neuer US-Präsident. Das auch für die Finanzmärkte überraschende Ergebnis führte zu einem, zumindest vorübergehenden, Einbruch an den weltweiten Börsen.

Der Nikkei korrigierte anfänglich über ca. 7%, erholte sich zwischenzeitlich und liegt aktuell bei einem Tagesverlust von ca. 4%. Ein ziemlich ähnliches Bild zeigten Europa  und  die USA  im  vorbörslichen  Handel. Der  EuroStoxx50  verlor  zu  Beginn 5%  und  der  S&P500 5,7%. Beide Märkte konnte sich ebenfalls zwischenzeitlich wieder ein wenig erholen.

Das Ergebnis hatte auch Auswirkungen auf den US-Dollar, er verlor anfänglich gegenüber dem Euro fast 3%, konnte sich aber ebenfalls kurzfristig wieder erholen und liegt aktuell bei ca. -1,2%. Nach anfänglicher Schwäche auf den Märkten bleibt abzuwarten, wie die Börsen den heutigen Tag beenden bzw. ob dieser negative Effekt in den Folgetagen wieder ausgeglichen werden kann. Welche Auswirkungen hat die US-Wahl auf die C-QUADRAT ARTS Fonds: Aktuell liegt die Aktienquote bei den aktiv gemanagten Mischfonds bei ca. 70% des jeweils maximal möglichen Wertes. Sollten die Märkte in Folge weiter einbrechen, sind sämtliche Positionen im ARTS Handelssystem mit einem Stopp-Loss-Limit hinterlegt und das System reduziert voll automatisch das Aktien-Exposure. Fonds- und Cash-Veranlagungen sind aktuell zu ca. 80% in Euro bzw. zu 20% in USD.  Eingriffe in die ARTS-Handelssystematik aufgrund von fundamentalen Ereignissen, wie aktuell die US-Präsidentschaftswahl, erfolgen nicht. Als Trendfolger beobachtet ARTS die Märkte weiterhin akribisch, Entscheidungen werden aber wie gewohnt strikt nach quantitativen Kriterien, emotionslos getroffen.

Der Spar-Tarif für Ihr comdirect Depot!

Sparen Sie sich teure Ausgabeaufschläge und Gebühren: Eröffnen Sie Ihr Depot über FondsDiscount.de und Sie profitieren von dem günstigen Tarifmodell. Sie haben bereits ein Depot bei der comdirect? Kein Problem. Ein einfacher Vermittlerwechsel genügt und der Spar-Tarif wird automatisch hinterlegt.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel