DAX+0,65 % EUR/USD+0,43 % Gold-0,15 % Öl (Brent)+1,84 %

MARKTAUSBLICK DAX: Wann platzt der Knoten?

Nachrichtenquelle: GKFX Brokerhaus
28.11.2016, 09:06  |  1197   |   |   

Die saisonal stärkste Phase läuft und der US-Markt notiert auf einem Allzeithoch – dennoch schafften die DAX-Bullen auch in der vergangenen Woche keinen Breakout nach oben.

Seit dem 10. November bewegt sich der Leitindex in einer 200-Punkte-Range (siehe blaue Markierung im Chart).  Wird es diese Woche endlich klappen?

DAX vom 28.11.2016


Am Freitag schloss der DAX bei 10.699 Punkten und damit exakt in der Mitte der Seitwärtszone. Interessant sind in solchen Marktphasen für aktive Trader Situationen, bei denen der Index die untere Begrenzung bei etwa 10.570/10.600 oder die obere Begrenzung bei 10.780/10.800 erreicht.

Hier ergeben sich immer wieder Chancen für Counter-Trades, wenn der RSI Extremwerte oder gar Divergenzen erreicht. Für Trader, die auf eine größere Bewegung setzen, empfiehlt sich dagegen weiterhin das Motto „Sit on your hands“. Also einfach abwarten, bis es zu einem Ausbruch aus der Range kommt. Gelingt der Breakout über 10.830, eröffnet dies schließlich Potenzial bis 11.000 und später 11.400 Punkte im Dezember. Kommt es zu einem (unwahrscheinlicheren) Ausbruch nach unten, lägen die Kursziele bei 10.470 und 10.370.
 
Viel Erfolg beim Traden, Updates gibt es wie immer auf unserem Twitter-Kanal!

Mehr Informationen zu GKFX http://www.gkfx.de oder unter +49(0) 69 - 256 286 90. Bleiben Sie auf dem Laufenden. Alle News auch in unserem Twitter Channel oder in Facebook.

Technische Analyse jetzt lernen!


Disclaimer:
Alle Finanzprodukte mit Hebelwirkung bergen ein hohes Risiko für Ihr Kapital, deshalb sind sie nicht für alle Investoren geeignet. Mit dem Handel solcher Finanzprodukte können Sie Ihre gesamte Einlage verlieren. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich ggfs. von unabhängiger Seite beraten.Weitere Informationen finden Sie in unseren Risikohinweisen und AGB.
Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors