DAX+0,52 % EUR/USD-0,07 % Gold-0,05 % Öl (Brent)+4,70 %
Rheinmetall – Wie geht es weiter?
Foto: www.commerzbank.de

Rheinmetall – Wie geht es weiter?

Anzeige
Nachrichtenquelle: Commerzbank
05.12.2016, 08:55  |  496   |   |   

Die Aktie von Rheinmetall (WKN:703000) hatte im April dieses Jahres nach einer steilen im Oktober 2014 begonnenen Rally ein 9-Jahres-Hoch bei 71,29 EUR markiert. Dort kam es zu einer Top-Bildung und einem anschließenden Kursrutsch bis 48,02 EUR. Dort bildete sich im Juni ein Tief aus und die Bullen übernahmen wieder die Kontrolle. Mit einem im November gesehenen Hoch bei 69,43 EUR kam die Notierung dem Jahreshoch bereits wieder sehr nahe. Die steigende Widerstandslinie, die die letzten mittelfristigen Hochpunkte verbindet, erwies sich jedoch als zu hohe Hürde. An dieser begann vor zwei Wochen eine Abwärtskorrektur, die aktuell noch andauert. Entscheidend für eine Aufrechterhaltung des mittelfristig positiven Bias ist, dass die Supportzone 63,37-64,78 EUR verteidigt werden kann. Ein verlässliches prozyklisches Kaufsignal entstünde erst mit einem nachhaltigen Break über die Widerstandszone 69,43-71,29 EUR. Dann könnte das aus dem Jahr 2007 stammende Rekordhoch bei 76,89 EUR attackiert werden. Fällt das Papier hingegen signifikant unter den Support bei derzeit 62,72 EUR (steigende Keilbegrenzung) und anschließend 60,14 EUR, müsste mittelfristig mit einem Kursrutsch in Richtung 48,02/50,93 EUR gerechnet werden.

Produktideen: Unlimited Turbo-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CD958F Bull Rheinmetall Hebel 6,7
CE4L5H Bear Rheinmetall Hebel 2,0

Regelmäßig auf dem laufenden Bleiben? Kein Problem mit OnStage – Dem ETF-Magazin von ComStage! Jetzt kostenlos anmelden und keine Trends mehr verpassen!

Wertpapier
Rheinmetall
Mehr zm Thema
EURWKNZertifikate


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel