DAX-0,02 % EUR/USD+0,35 % Gold+0,16 % Öl (Brent)+2,37 %
Chartanalyse: DAX-Future: Grundton wird negativer!
Foto: www.commerzbank.de

Chartanalyse DAX-Future: Grundton wird negativer!

Gastautor: Achim Matzke
05.12.2016, 12:54  |  1267   |   |   

In der vergangenen Woche haben der DAX-Future ca. 160 und der EURO Stoxx 50-Future ca. 30 Punkte verloren. Im Fokus der neuen Woche sind Konjunkturdaten u.a. der Nov.- EWU-Einkaufsmanagerindex Composite, die Okt.-EWU-Einzelhandelsumsätze; die Nov.-USA-Einkaufsmangerindizes Dienstleister und Composite (05.12.), das EWU-Q3- BIP, die EWU-Q3-Staatsausgaben, die USA-Q3-Produktivität, die USA-Q3-Lohnstückkosten, der Okt.-USA-Auftragseingang Industrie (alle 06.12.), die Dez.-USA-MBA Hypothekenanträge (07.12.) und das Dez.-USA-Verbrauchervertrauen Michigan (09.12.) zu erwarten. Neben den oben genannten Makro-Daten sollte zum Ende der nächsten Woche die EZB-Ratssitzung (08.12.) im Blickpunkt der europäischen Märkte stehen. Zu Beginn der neuen Woche sollte jedoch zunächst die Einarbeitung der Wahlergebnisse vom Wochenende (aus Italien und Österreich) anstehen.

Aus tech. Sicht befindet sich der DAX-Future seit Aug. ´16 in einer mittelfr. Trading- Range (gestaffelte Support-Zone von 10174 – 10200; gestaffelten Resistance-Zone von 10784- 10826) Seit Mitte Nov. ´16 hatte sich zusätzlich – direkt unterhalb der Resistance- Zone – eine engere Trading-Range (Support-Zone von 10580 bis 10600) herausgebildet. Zuletzt ist der DAX-Future aus dieser engeren Trading-Range nach unten herausgedrückt worden, so dass sich der Future jetzt – mit einem leicht negativem Grundton – in der Mitte der mittelfr. Trading Range befindet. Hier sollte sich der alte Trading-Markt fortsetzten.

Produktideen: Faktor-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CD6UFH Long DAX Future Dec 2016 Faktor 12
CD4H1F Short DAX Future Dec 2016 Faktor -12

Sie haben Interesse an monatlichen Trends und Neuigkeiten von den weltweiten Kapitalmärkten? Mit Experteninterviews, Technischen Analysen, Aktien-, Währungs- und Rohstoffstrategien? Dann informieren Sie sich jetzt per Post oder E-Mail mit dem ideas-Magazin der Commerzbank. Hier kostenlos bestellen!

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 01.12.2016

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Freitag den 02.12.2016
Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Gastautor

Achim Matzke
Leiter Technische Analyse, Commerzbank AG

Achim Matzke leitet den Bereich Technische Analyse & Index Research bei der Commerzbank. Nach dem Mathematik- und BWL-Studium startete er 1990 seine berufliche Karriere bei der Commerzbank. Er ist mit seinem Team maßgeblich für die Technische Analyse sowie die Erstellung von Prognosen und Strategien mit dem Schwerpunkt auf deutsche und europäische Aktien und Aktienindizes verantwortlich. 2014 wurde Achim Matzke von Thomson Reuters Extel Surveys erneut zum besten Analysten des Jahres für deutsche Aktien gewählt.

Achim Matzke ist in Printmedien (z.B. FAZ, Handelsblatt) ebenso als kompetenter Kolumnist tätig wie im TV als Interviewpartner bei ARD, CNBC und natürlich regelmäßig bei ideasTV.

RSS-Feed Achim Matzke

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel