DAX+1,56 % EUR/USD+0,29 % Gold+0,48 % Öl (Brent)+0,14 %

Geduld schlägt Gier Das Börsenparkett gilt als Spielwiese für Zocker. Aber eine neue Studie belegt was jeder ahnt: Gier zahlt sich nicht aus.

Gastautorin: Anna Voronina
08.12.2016, 13:13  |  1122   |   |   

Das Börsenparkett gilt als Spielwiese für Zocker. Eine Studie der Investmentbank State Street bestätigt jedoch, was bei quirion längst ins Anlagekonzept eingeflossen ist: Unkontrollierte Habsucht schmälert den Gewinn. Erfolg hat, wer Ausdauer zeigt.

Im Volksmund heißt es: Wer es eilig hat, sollte langsam gehen. Oder: Geduld lässt Rosen wachsen. In jedem Fall ist die Botschaft dahinter, dass wir unsere Ziele mit Sorgfalt und Besonnenheit verlässlicher erreichen als mit übereilten Entscheidungen. Auch beim Umgang mit Geld scheint diese Regel zu gelten. Das belegt eine Untersuchung der Forschungsabteilung der Investmentbank State Street. Dabei hat das State Street Center for Applied Research das Verhalten von 3.000 Privatanlegern unter die Lupe genommen. Das Ergebnis deckt sich mit unseren Erfahrungen aus dem alltäglichen Leben: Gier zahlt sich nicht aus.

Tatsächlich hatten 60 Prozent jener Anleger, die eine besonders ausgeprägte „Liebe zum Geld“ erkennen ließen, deutlich schlechtere Ergebnisse mit ihren Depots erzielt als solche, die mit Geld entspannt umgehen. Deshalb gilt auch für das digitale Geldanlegen bei quirion: Gelassenheit ist ein Schlüssel zum Anlageerfolg. Nur mit der nötigen Ruhe fällen wir die richtigen Entscheidungen auf systematischer und rationaler Basis.

Entscheidend ist, „dass die Struktur Ihres Wertpapierdepots in einem wissenschaftlich-handwerklichen Sinne in Ordnung ist“, erklärt Kapitalmarktexperte Prof. Dr. Stefan May. Seine langjährigen Forschungen ergaben: „Anleger, die in den letzten 15 Jahren bei ihrer Strategie geblieben sind, verzeichneten bessere Wertentwicklungen in ihren Depots, als die Mehrzahl der Anleger, die zur Unzeit ein- und ausgestiegen sind.“ Eine erfolgreiche Vermögensvermehrung ist eben eine langfristige Angelegenheit.

Deshalb ermitteln Sie bei quirion Ihr Risikoprofil  und investieren Ihr Geld in breit gestreute Portfolios aus Aktien und Anleihen. Unsere Experten in der Vermögensverwaltung achten darauf, dass Ihre Depotstruktur in einer wissenschaftlich-handwerklichen Balance bleibt. Sie müssen sich um nichts mehr kümmern – nur Ausdauer beweisen.

 

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer