DAX-0,78 % EUR/USD+0,05 % Gold-0,16 % Öl (Brent)-0,22 %

DAX - Candlesticks 11.000 erreicht – Pause vor der EZB

08.12.2016, 08:34  |  1787   |   |   

Gestern kauften die Anleger – heute dürfte wohl eine freundliche Pause die Tendenz des Vormittags bestimmen. Im Vorfeld der EZB-Pressekonferenz wäre eine Verschnaufpause nach den gestrigen kräftigen Gewinnen normal, doch Rücksetzer sollten aufgefangen werden. Die Chance weiter anzusteigen überwiegt. Die übergeordneten Zeitebenen lassen einen Anstieg in Richtung 11.400 Punkten zu (ein Auszug aus meiner DAX-Analyse vom 30. November - Wochenkerzen):

 

DAX – Wochenkerzen

Aus Sicht der mittelfristigen Perspektive, den Wochenkerzen im DAX, ist das positive Szenario etwas wahrscheinlicher als ein erneuter Kurseinbruch mit Kursen unter 10.400 Punkten. Denn in den Wochenkerzen dominieren seit August mehrheitlich die weißen, positiven Wochenkerzen. Zudem wurde der Rücksetzer Anfang November bei hohen Umsätzen dynamisch aufgefangen. Ein Ausbruch aus der Range der vergangenen Wochen mit Break der 10.827 sollte Kurspotenzial von rund 600 Punkten mit sich bringen. Ein entsprechender Kursanstieg könnte sodann teilweise sehr dynamisch erfolgen, da entsprechend einem Volumenindikator, dem Price Volume Profile, in einem Bereich zwischen ca. 10.850 bis 11.250 Punkten kein nennenswertes Widerstandsniveau zu erwarten ist.

 

DAX – Tageskerzen

Die Mitte der gestrigen Kerze bei ca. 10.930 Punkten stellt eine Unterstützung dar – Kursziel ist die nach oben abgetragene Schwankungsbreite der verlassenen Spanne. Kritisch wäre hingegen ein Fall unter ca. 10.850 Punkten und unter 10.800 Punkten.

 

DAX – 30min-Kerzen

Unterstützung darf bei ca. 10.950/40 sowie bei ca. 10.910/00 Punkten erwartet werden.

 

Update im Laufe des Tages

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

 Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com

Wertpapier
DAX
Mehr zum Thema
AnlegerDAXEZB


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer