Schwesig fordert harte Konsequenzen für kriminelle Asylbewerber
Foto: Manuela Schwesig, über dts Nachrichtenagentur

Schwesig fordert harte Konsequenzen für kriminelle Asylbewerber

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
17.12.2016, 14:06  |  1687   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Nach der Verhaftung eines afghanischen Flüchtlings wegen des Mordes an einer Freiburger Studentin hat Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) harte Konsequenzen für kriminelle Asylbewerber gefordert. "Wer schwere Straftaten begeht, überschreitet eine rote Linie und hat dann auch kein Recht mehr, in unserem Land Schutz zu bekommen", sagte Schwesig dem "Tagesspiegel am Sonntag". Der Staat müsse außerdem klarstellen, "dass wir alles dafür tun, dass Straftäter nicht nach Deutschland kommen und auch nicht hier bleiben dürfen".

Jetzt müsse man verhindern, dass Unsicherheit geschürt werde und "Flüchtlingsgegner solche Fälle nutzen, um Stimmung zu machen", so die SPD-Politikerin weiter.

Diesen Artikel teilen


5 Kommentare

Disclaimer

Schwesig fordert harte Konsequenzen für kriminelle Asylbewerber Nach der Verhaftung eines afghanischen Flüchtlings wegen des Mordes an einer Freiburger Studentin hat Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) harte Konsequenzen für kriminelle Asylbewerber gefordert. "Wer …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel