DAX+0,46 % EUR/USD+0,70 % Gold-0,23 % Öl (Brent)-0,17 %
Brent und WTI: Pattsituation mit Chancen im Ölpreis
Foto: Rolff Images - Fotolia

Brent und WTI Pattsituation mit Chancen im Ölpreis

19.12.2016, 11:22  |  3149   |   |   

In der vergangenen Woche zeigten sich die Ölpreise volatil, aber mit stabiler Tendenz. Gewinnmitnahmen wurden aufgefangen – ein deutlicher Ausbruch nach oben aus den Dreiecken hingegen konnte sich nicht durchsetzen. So bildete sich im Brent eine kleine Wochenkerze mit Docht und Lunte, die auch mit dem vorherigen doji eine Pattsituation zwischen Bullen und Bären anzeigt. Die gegenwärtige Verschnaufpause nach der kräftigen Erholung der Ölpreise ist jedoch normal. Der Markt wartet nun auf neue Impulse. Die Skeptiker sehen noch Risiken in der Durchsetzung der jüngsten Vereinbarungen für die Öl-Produktionsbegrenzungen – die Optimisten hingegen erwarten weiterhin steigende Ölpreise auch im Zuge einer Erholung der globalen Konjunktur. Die Balance in den Ölpreisen zwischen Angebot und Nachfrage könnte zudem mit den jüngsten Opec-Beschlüssen früher eintreten als vom Markt bislang erwartet. Dagegen spricht zwar die Möglichkeit einer Erhöhung der US-Produktion, auch mithilfe der neuen US-Regierung. Charttechnisch überwiegen jedoch noch die Chancen nach oben nach den erfolgten Ausbrüchen aus den Dreiecken.

 

Brent Oil - Wochenkerzen

Ein Ausbruch aus der Range der jüngsten beiden Wochen würde ein Richtungssignal liefern – ein Fall unter das Tief des doji den Ausbruch als Fehlsignal klassifizieren mit deutlich nachgebenden Ölpreisen und Test der runden 50$ - ein Ausbruch hingegen nach oben offeriert Ziele von 64/65$ bis 69/70$ machbar.

 

Brent Oil - Tageskerzen

Keine Änderung: Der Shooting star vom Wochenfang vergangener Woche deckelt den Markt – Unterstützung hingegen bei ca. 52,80$. Eine Pendelbewegung für die kommenden Handelstage um das aktuelle Niveau mit Unterstützung bei ca. 53/52,80$ und Widerstand bei ca. 56,50/57$ wird favorisiert – kritisch hingegen wäre ein Fall unter 52,50$ und 52$ per Daily-Close mit Ziel bis ca. 50,80$.

 

WTI Oil - Wochenkerzen

Auch im WTI eine Pattsituation. Ein Ausbruch über 55$ wäre deutlich positiv – ein Rückfall unter ca. 49$ per Weekly-Close hingegen negativ.

 

 

WTI Oil – Tageskerzen

Heute mit Schwung aufwärts (Kontraktbedingt). Erholungen treffen im Bereich der Lunte des Shooting star auf Widerstand. Nach unten hingegen scheinen die Ölpreise auch aufgrund der scheinbaren Einigkeit der Opec und der jüngsten Förderbegrenzungen gut unterstützt. Kritisch wider Erwarten unter 49$.

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Interessante News zum Ölmarkt, Heizöl-Preise für dt. Verbraucher unter: 

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer