DAX+0,39 % EUR/USD+0,70 % Gold-0,23 % Öl (Brent)-0,17 %

Wirecard-Aktie könnte jederzeit durchstarten

20.12.2016, 12:46  |  1752   |   |   

Beim Zahlungsabwickler Wirecard (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060) könnte man nicht glücklicher sein. Die Geschäftsergebnisse stimmen. Für 2017 wird mit weiterem Wachstum gerechnet. Außerdem können regelmäßig neue Kooperationen vermeldet werden. Wenn es nur für die im TecDAX gelistete Wirecard-Aktie so gut laufen würde…

Nach den jüngsten Kursverlusten steht nun sogar wieder der Kampf um die 200-Tage-Linie im Fokus. Zwischendurch schien dieser positiv entschieden worden zu sein. Falsch gedacht. Die schwache Kursperformance ist auch ein Grund, warum sich bisherige Wirecard-Fans nicht mehr ganz so optimistisch zeigen. Dazu gehören die Analysten bei der Baader Bank. Zwar bleibt es beim der „Buy“-Rating, allerdings ist Wirecard nicht mehr auf der „Top Stock Ideas“-Liste.

Wirecard-Chart: finanztreff.de

Wenigstens hat die jüngste Kursschwäche der Wirecard-Aktie auch etwas Gutes. Für optimistisch eingestellte Anleger hat sich eine günstige Einstiegsgelegenheit ergeben. Zumal die Wirecard-Aktie dank der guten Aussichten für das Unternehmen (boomender Online-Handel, Mobile Payment, Schwellenländer) jederzeit wieder durchstarten könnte. Mithilfe von Hebelprodukten (WKN: HU4AZF / ISIN: DE000HU4AZF4) profitieren Anleger sogar überproportional von Kurssteigerungen der Wirecard-Papiere.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Wirecard

Wertpapier
Wirecard
Mehr zum Thema
AnlegerBörse


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer