DAX-1,58 % EUR/USD+0,22 % Gold+0,82 % Öl (Brent)-2,68 %
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Vorweihnachtliche Ruhe
Foto: Mary Perry - Fotolia

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick Vorweihnachtliche Ruhe

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
21.12.2016, 07:31  |  551   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX)

-------------------------------------------------------------------------------

AKTIEN

-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - RUHIG - Auch am Mittwoch vor Weihnachten zeichnet sich am deutschen Aktienmarkt ein ruhiger Handel ab: Der Broker IG taxierte den Dax rund zwei Stunden vor der Eröffnung 0,1 Prozent tiefer auf 11 454 Punkte. Am Vortag hatte der deutsche Leitindex noch einige Punkte auf sein jüngstes Hoch aufgesattelt und so mit 11 472 Punkten eine weitere Bestmarke seit August 2015 gesetzt. Der MDax schaffte tags zuvor gar ein neues Rekordhoch.

USA: - FAST 20 000 - Die Rekordjagd an der Wall Street hat sich am Dienstag fortgesetzt. Nach dem frühen Anstieg auf das Rekordhoch von 19 987,63 Punkten ging dem Leitindex Dow Jones Industrial aber kurz vor der Schwelle von 20 000 Punkten die Puste aus. Trotz der geopolitischen Sorgen, die zuletzt von Anschlägen und Attentaten in Europa und der Türkei befeuert wurden, schloss der US-Leitindex aber immer noch mit 0,46 Prozent im Plus bei 19 974,62 Zählern.

ASIEN: - DURCHWACHSEN Asiens Aktienmärkte haben sich am Mittwoch auf keine gemeinsame Richtung einigen können. Während sich die Anleger in Japan auf dem höchsten Niveau seit einem Jahr zurückhielten, schlugen sie in Hongkong und Festland-China zu. Rückenwind kam von der Wall Street, die auf 20 000 Punkte zusteuert, sowie vom leicht gestiegen Ölpreis.

^

DAX 11.464,74 0,33%

XDAX 11.453,89 0,48%

EuroSTOXX 50 3.279,41 0,66%

Stoxx50 3.016,70 0,54%

DJIA 19.974,62 0,46%

S&P 500 2.270,76 0,36%

NASDAQ 100 4.953,80 0,38%

Nikkei 225 19.444,49 -0,3% (Schlussstand)

°

-------------------------------------------------------------------------------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN: - STABIL - Die Umsätze beim Bund-Future zeigten, dass es ruhiger werde, schrieb Dirk Gojny von der National-Bank am Mittwochmorgen. Insgesamt sollte der Bund-Future seiner Meinung nach kaum verändert eröffnen und sich im Tagesverlauf zwischen 162,40 und 163,70 bewegen.

^

Bund-Future 163,00 -0,27%

°

DEVISEN: - EURO BEI 1,04 DOLLAR - Der jüngst sehr schwache Eurokurs hat sich bis zum Mittwochmorgen etwas berappelt. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,0404 US-Dollar. Am Vortag war die Gemeinschaftswährung Richtung 1,03 Dollar und damit auf den niedrigsten Stand seit 14 Jahren gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,0364 (Montag: 1,0422) Dollar festgesetzt.

^

(Alle Kurse 7:05 Uhr)

Euro/USD 1,0404 0,14%

USD/Yen 117,64 -0,16%

Euro/Yen 122,42 0,00%

°

ROHÖL - TEURER - Die Ölpreise haben am Mittwoch im frühen Handel zugelegt. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Februar kostete am Morgen 55,56 US-Dollar. Das waren 21 Cent mehr als am Dienstag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Februar stieg um 26 Cent auf 53,56 Dollar.

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 21.12.2016
Mehr zm Thema
DollarEuroBörsentag


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel