DAX-0,75 % EUR/USD+0,07 % Gold-0,18 % Öl (Brent)-0,24 %
Elliott Wellen Analyse: Ein DAX sucht Zeitvertreib ...
Foto: www.robbys-elliottwellen.de

Elliott Wellen Analyse Ein DAX sucht Zeitvertreib ...

21.12.2016, 19:10  |  3106   |   |   
Die kurze Einschätzung der Lage



Noch ziert sich der DJI – es fehlt immer noch die Komplettierung der Muster in der letzten Etappe der Aufwärtsbewegung. Der Respekt vor der 20K-Marke ist geradezu spürbar. Mit diesem Respekt kann sich der Anstieg zeitlich auch noch etwas hinziehen. In der Zwischenzeit vertreibt sich der DAX seine Zeit mit knappen Hochs und kleineren Korrekturen.



Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der lila E bzw. C in den letzten vier Wochen. Die lila E/lila C bildet ein Doppelflat oder Flat mit türkisfarbener W/A=10807, türkisfarbener X/B=9934 sowie türkisfarbener Y (bisher 11480, blauer Pfad) bzw. türkisfarbener C (grauer Pfad) zum Abschluss der lila E/lila C (Farbwahl des Pfades ohne Präferenz für eine Zählweise). In beiden Zählweisen sind die Mindestziele bereits abgearbeitet.

Der Start der türkisfarbenen Y/C ist vermutlich korrektiv mit blauer a=10450, kurzer blauer b=10301 und blauer c=10798 als rote A/I zu interpretieren. Die rote B/II=10350 wurde als Doppelflat (blaue w=10574, blaue x=10801, blaue y=10350 beendet. Die rote C/III befindet sich bereits oberhalb der 100er Ausdehnung. Der unklare Start der roten C/III durch die fehlende Wochenendindikation verhindert die exakte Bestimmung der blauen i. Eine Zählweise mit blauer i=10490 (im Detail kaum zählbar), blauer ii=10474, blauer iii=10738, blauer iv=10632 sowie gedehnter blauer v (bisher 11480) scheint plausibel zu sein.

In der blauen v ist die orangene i=10701, orangene ii=10666, orangene iii=11362 und orangene iv=11139 bereits beendet. Die orangene v kann mehrdeutig impulsiv mit hellgrüner i=11321, hellgrüner ii=11217, hellgrüner iii=11452, hellgrüner iv=11373 und laufender hellgrüner v (bisher 11480) interpretiert werden, die bereits als Expanding EDT und ab dem nächsten Hoch auch impulsiv fertig gezählt werden kann. Dabei hat die hellgrüne v ihr Potenzial auf der Oberseite noch nicht ausgeschöpft. Sie kann wegen der Fibo-Ausdehnungen der hellgrünen i und hellgrünen iii entweder als kurze Welle (Maximalziel 11518) oder als gedehnte Welle (Mindestziel 11668) laufen.

Damit könnte die rote C/türkisfarbene Y/lila E bzw. lila C bereits beendet sein bzw. kurz vor dem Abschluss stehen. Sollte seit 9934 anstelle einer korrektiven türkisfarbenen Y eine impulsive türkisfarbene C laufen würde es nach Abschluss der roten III noch eine rote IV (23er Mindestziel 11214 – braune Fibos, ausgehend von 11480) und ein weiteres Hoch als rote V oberhalb 11480 geben (grauer Pfad).

Nach Beendigung der lila E/lila C steht zumindest ein Rutsch unterhalb 8695 an.

Fazit:
Seit dem neuen Allzeithoch im DJI ist jetzt auch die letzte Bedingung im laufenden Anstieg erfüllt, so dass jederzeit im DAX als auch im DJI mit Abschluss der langwierigen und zähen korrektiven Muster auf der Oberseite gerechnet werden muss. Es gibt in DAX und DJI keine offenen Ziele mehr. Es drohen im DAX und im DJI im sanften Szenario neue Tiefs unterhalb 8695 bzw. 16300 - im Falltür-Szenario sogar deutlich unter 8151 bzw. 13812.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare

heute ist der angebliche "EW-Robby" etwas früher dran... :laugh:

wie gesagt: sein langer pfeil geht straight nach unten...

wir wissen, was das zu bdeuten hat bei ihm... (siehe seine früheren charts und den daraufffolgenden realen dax dann):

es geht weiter straight nach oben :)

lasst Euch nicht reinlocken von ihm :rolleyes:

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel