DAX+0,09 % EUR/USD+0,22 % Gold+0,82 % Öl (Brent)0,00 %

DAX Chartanalyse DOW DAX bereitet etwas vor

Gastautor: Thomas Heydrich
27.12.2016, 18:33  |  2227   |   |   

Nach den Feiertagen ist vor den Feiertagen. Die Märkte bewegen sich entsprechend. Die Anleger die auf fallende Kurse gesetzt haben, lecken sich die Wunden und das sind wahrlich nicht wenige, wie man an den Put-Optionen sehen kann. Sogar nach dem charttechnischen Ausbruch, sind viele auf die Shortseite eingestiegen. Da fragt man sich manchmal nach welcher Strategie die traden. Die Meisten das kann ich sagen, traden nach Gefühl und liegen somit mit der Masse immer auf der falschen Seite. Das ist Börse, so funktioniert Börse, denn sonst gäbe es keine steigenden Kurse. Mein Handelssystem ist wieter long und es wird interessant, wann es Shortsignale anzeigen wird. Der DOW ist seit dem Longsignal 1500 Punkte im Plus, auch hier drehten die Indikatoren früher als die Charttechnik auf long. Übrigens der DAX bereitet charttehcnisch etwas grösseres vor, die Richtung wird er uns bald selber offenbaren. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart.

Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss jeder die Trendlinien selber weiter zeichnen und beobachten, wo sich die Widerstände am nächsten Tag befinden.

Wichtig ist, sich nicht nur an Charttechnik zu orientieren, sondern auch Indikatoren eines Handelssystems zu verwenden, da die emotionslos die Richtung anzeigen und sich nicht wie der Mensch beeinflussen lassen. 

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer