DAX-0,95 % EUR/USD+0,05 % Gold-0,07 % Öl (Brent)+1,15 %
Brent und WTI: Abwarten mit freundlicher Tendenz im Ölmarkt
Foto: Smulsky - Fotolia

Brent und WTI Abwarten mit freundlicher Tendenz im Ölmarkt

03.01.2017, 10:23  |  1889   |   |   

Ohne besondere Bewegung präsentierten sich gestern die Notierungen für Brent und WTI. Heute hingegen sind leicht steigende Preise zu verzeichnen. Weiterhin stützt die Einigung der Opec- und Nicht-Opec-Mitglieder den Markt. Letztlich ist jedes weitere Hoch positiv und trendbestätigend. Fraglich ist lediglich, ob weiter anziehende Notierungen nicht eine erneute Shortgelegenheit darstellen könnten. So erwartet manch Ölmarkt-Experte schon einen Zusammenbruch des Marktes im Frühjahr 2017. Auch wird die aller Voraussicht nach die steigende US-Produktion erst in den kommenden Monaten deutlicher werden. Würde somit die Opec ab dem zweiten oder dritten Quartal 2017 ebenfalls das Ölangebot steigen lassen, so könnte die Börse die Entwicklung wiederum vorwegnehmen und die Ölpreise nach den ersten positiven Wochen in 2017 kräftig fallen. Lesen Sie hierzu auch meine gestrigen Analyse: Ölpreise – Überraschung auf der Unterseite?

 

Brent Oil - Tageskerzen

Gestern eine abwartende Haltung, heute leichte Zugewinne. Die Ölpreise auf hohem Niveau. Die jüngst überkaufte Chartsituation hat sich in den vergangenen 2-3 Wochen abgebaut – jedes weitere Hoch wäre positiv. Kritisch wäre hingegen ein Fall unter 55,75 sowie folgend unter 54,50$.

 

WTI Oil – Tageskerzen

Ein Ausbruch aus der Range der letzten drei Handelstage würde ein kurzfristiges Signal generieren – nach oben auch mit Ziel bis 55 bis max. 55,50$. Leicht negativ wäre ein Abprall am erreichten Niveau mit einem Fall unter ca. 53$, Gewinnmitnahmen an die 52 bis 51,50$ wären dann einzuplanen. Ein deutliches Richtungssignal ergibt sich bei einem Ausbruch aus der Range seit Anfang Dezember.

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer