DAX+0,50 % EUR/USD-0,52 % Gold-1,31 % Öl (Brent)-0,76 %

Ratschläge von Warren Buffett für das neue Jahr

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
03.01.2017, 09:00  |  10401   |   |   

Warren Buffets langfristiger Investitionsansatz hat es Berkshire Hathaway (WKN:A0YJQ2) erlaubt, seinen Buchwert in den letzten 49 Jahren jährlich im Durchschnitt um 19,7 % zu erhöhen. Das ist für seine Investoren eine beeindruckende Jahresrendite von 17,6 % seit dem Jahre 1977. Warren Buffett weiß, wie man an der Börse erfolgreich ist und glücklicherweise teilt er seine Geheimnisse gerne. Die Jahresberichte für die Investoren sind voller Wissensperlen, darunter die folgenden Perlen seiner Weisheit, die dir 2017 helfen könnten, als Investor erfolgreicher zu sein.

1. Qualität über Quantität

“Es ist besser einen Teil des Hope-Diamanten zu besitzen als ein ganzes Stück Katzengold”, schrieb Warren Buffett im Jahr 2013.

Der Hope-Diamant ist z.B. ein blauer Diamant mit 45 Karat, der so selten und wertvoll ist, dass er zu den wertvollsten Juwelen auf der ganzen Welt gehört. Man kann den Hope-Diamanten nicht kaufen, denn er liegt seit 1958 im Smithsonian-Museum. Sollte er aber zum Verkauf stehen, dann wäre ein kleiner Teil davon schon wertvoller als 100 % eines normalen Straß-Steines.

BILDQUELLE: CHIP CLARK, SMITHSONIAN INSTITUTION.

Warren Buffett zieht es zwar vor ganze Unternehmen zu kaufen, er erkennt aber auch an, dass einige großartige Unternehmen nicht zum Verkauf stehen. In diesen Fällen möchte er einen Teil dieses Unternehmens besitzen. Die Einstellung Qualität über Quantität ist etwas, was jeder Investor befolgen sollte.

2. Unsicherheit akzeptieren

“Vor langer Zeit hat Charlie (Munger) seine größte Ambitione dargelegt. Alles, was ich wissen will, ist wo ich sterben werde, so dass ich niemals dahin gehen werde”, schrieb Warren Buffett 2009.

Dieser Witz unterstreicht die Tatsache, dass selbst Warren Buffett, der seine Hausaufgaben gründlich macht bevor er eine Aktie kauft, nicht weiß, was die Zukunft bringen wird. Wie die meisten Dinge im Leben können auch Aktien unvorhersehbar sein und trotz unserer besten Bemühungen sind unsere Entscheidungen auf Annahmen begründet, die sich so oder so entwickeln könnten.

3. Cash is King

“Wir werden niemals von dem guten Willen von Fremden abhängig sein. Zu groß um zu scheitern ist kein Notfallplan”, schrieb Warren Buffett 2009.

Der Geldberg von Warren Buffett ist legendär. Dieser kann seine Renditen manchmal beeinträchtigen, er schützt ihn aber auch, wenn es am Markt abwärts geht. Es ist auch wichtig, dass ihm das Geld die finanzielle Flexibilität gibt, um zu handeln und zu kaufen, wenn die Kurse gerade günstig sind. Das ist eine sehr gute Kombination, die allen Investoren nahelegt, immer etwas Bargeld zur Hand zu haben.

4. Untätigkeit vermeiden

“Wir würden lieber die sichtbaren Kosten einiger weniger schlechter Entscheidungen erleiden als die vielen unsichtbaren Kosten, die aufgrund von Bürokratie von zu langsamen Entscheidungen – oder von gar keinen Entscheidungen – kommen”, schrieb Warren Buffett 2009.

Warren Buffett zögert nicht, wenn eine Idee zündet. Er erkennt an, dass er nicht jedes mal recht haben wird, er glaubt aber auch, dass man handeln muss, um das Potenzial auszuschöpfen. Den Mut zu haben und zu handeln ist wichtig genau wie eine gründliche Due-Diligance-Prüfung.

5. Den Preis beachten

“Die Investoren sollten daran denken, dass die gute Stimmung und Ausgaben ihre Feinde sind. Wenn sie darauf bestehen, ihre Partizipation an der Börse zeitlich abstimmen zu wollen, dann sollten sie ängstlich sein, wenn andere gierig sind und gierig nur wenn die anderen ängstlich sind”, schrieb Buffett 2004.

Anstatt von dem unendlichen Auf und Ab des Marktes mitgerissen zu werden konzentriert sich Warren Buffett beim investieren auf seine Disziplin. Eine gesunde Position in Bar und langfristiges Denken geben ihm die Zuversicht, um Aktien, die zu teuer sind, nicht nachzujagen. Gleichzeitig gibt es ihm die Flexibilität zu profitieren, wenn die Märkte fallen. Der Erfolg von Warren Buffett liegt aber mehr an seiner Konsequenz diesen Richtlinien zu folgen und nicht darin, zum richtigen Zeitpunkt versuchen zu kaufen.

6. Such dir aus, wo du stehst

“Berkshire überlegen sich nicht, wie sie aus diesem Geschäft wieder rauskommen. Wir kaufen um die Unternehmen zu behalten. Wir haben allerdings eine Strategie beim Kauf und der zufolge suchen wir in diesem Land oder im Ausland Unternehmen, die zu einem Preis verfügbar sind, der eine vernünftige Rendite generieren wird”, schrieb Buffett 2005.

Warren Buffett ist Willens einen fairen Preis zu bezahlen, wenn er in ein großartiges Unternehmen investiert. Manchmal wird er ein großes Schnäppchen bekommen wie während der Finanzkrise, als er Bankaktien für praktisch nichts bekommen hat. Manchmal bezahlt er auch den Marktwert, wenn er glaubt damit eine solide Rendite generieren zu können. Indem er die Bedeutung des Einstiegspunktes mehr als den Zeitpunkt des Verkaufes berücksichtigt, kann Buffett sein Risiko kontrollieren.

Das einfache Geheimnis, die besten Aktien zu kaufen

Wie Warren Buffett einmal sagte, musst du keinen IQ eines Genies haben, um ein großartiger Investor zu sein. Alles was du dafür brauchst ist einfache Mathematik, das Wissen auf welche Zahlen du schauen musst und etwas gesunden Menschenverstand. In unserem kostenlosen Spezialbericht "15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen" teilen wir 15 Bilanzkennzahlen mit dir, mit Hilfe derer du die Aktien mit den besten Zukunftsaussichten identifizieren kannst. Klick hier, um kostenlosen Zugang zu diesem Sonderbericht zu erhalten.

Mehr Lesen

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Berkshire Hathaway (B shares).

Dieser Artikel wurde von Todd Campbell auf Englisch verfasst und wurde am 1.1.2017 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf fool.de veröffentlicht.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel