DAX-0,43 % EUR/USD+0,08 % Gold+0,49 % Öl (Brent)+0,57 %

Lufthansa Das sieht sehr bullisch aus!

05.01.2017, 07:30  |  652   |   |   

Obwohl die Aktie der Lufthansa seit einigen Wochen nur bedingt vorankommt, müssen Anleger das Gesamtbild von etwas weiter weg betrachten - denn die Aktie befindet sich in einer äußerst bullischen Konsolidierungsphase, die bald einen dynamischen Kursausbruch zur Folge haben könnte.

Genauer gesagt befindet sich das Wertpapier der Kranichairline seit etlichen Wochen unter dem gleitenden Durchschnitt EMA 200 auf Wochenbasis bei derzeit 13,00 Euro und konsolidiert zunächst den vorherigen Anstieg in einem Keil von 9,10 Euro sukzessiv aus. Vorangegangen war nämlich ein Abverkauf von 15,38 Euro aus März 2016 auf 9,10 Euro bis Oktober herum. Auffällig in der aktuellen Schiebphase ist bereits ein wiederholter Test der oberen Begrenzung, die nun bald mit einem deutlichen Kursschub geknackt werden könnte und hierdurch eine weitere Kaufwelle zu den Hochs aus März 2016 ermöglicht wird. Insgesamt sollte damit eine dreiwellige Kursbewegung seit den 2016´er Tiefs im Chartbild der Fluggesellschaft geschaffen werden und erlaubt es daher kurzfristig auf die finale Rally zu setzen bis dahin zu setzen.

stoppkurs

stoppkurs

Ausbruch nur eine Frage der Zeit

Der sich die aktuell laufende Konsolidierung unter ungünstigen Umstände noch eine Weile lang hinziehen könnte, wird ein Long-Einstieg erst ab rund 13,00 Euro im Basiswert favorisiert. Dann aber dürfte das Wertpapier der Kranichairline erneut durchstarten und zunächst in den Bereich von 13,75 Euro zulegen. Übergeordnet wird aber ein Kursanstieg an die markante Horizontalwiderstand um 15,00 Euro favorisiert, worauf Anleger nun bald über ein Investment in das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: CX8BC5) setzen können. Bei Erreichen der oberen Zielzone kann durch den hohen Hebel eine Rendite von bis zu 150 Prozent herausspringen, eine passende Verlustbegrenzung ist dann aber noch knapp unter 12,00 Euro anzusetzen. Für den Fall eines unerwarteten Abverkaufs unter das Niveau von 11,90 Euro, sollten Marktteilnehmer im weiteren Verlauf mit Abgaben auf rund 11,00 Euro kalkulieren. Darunter dürfte es dann zu einem Kurslückenschluss, sowie Abgaben auf 10,46 Euro kommen, wodurch die im Oktober letzten Jahres gerissene Kurslücke endgültig geschlossen werden sollte.

 

Lufthansa (Tageschart in Euro):

Aufwärtstrend Aktie  
 Lufthansa steigende Kurse Aufwaertsbewegung kurzfristig Turnaround Trendwechsel Kaufssignal Boerse Daily

Unterstützungen: 12,48; 12,27; 12,00; 11,95; 11,77; 11,58 Euro

Widerstände: 12,96; 13,19; 13,54; 13,75; 13,86; 14,36 Euro

 

Strategie: Kaufen erst ab 13,00 Euro sinnvoll

Da sich das Wertpapier der Lufthansa AG nach wie vor innerhalb der mehrwöchigen Konsolidierungsphase aufhält und keine Signallage bislang eine Long-Positionen zulässt, wird ein Einstieg in das vorgestellte Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: CX8BC5) erst bei einem Tagesschlusskurs des Basiswertes oberhalb von 13,00 Euro favorisiert. Dann aber durfte es ziemlich rasch in Richtung 13,75 und darüber an den Horizontalwiderstand von grob 15,00 Euro mit der Aktie aufwärts gehen. Anleger erhalten hierdurch die Chance eine Rendite von bis zu 150 Prozent zu erzielen, und das binnen weniger Wochen. Eine Verlustbegrenzung sollte in dem Fall aber noch knapp unterhalb der Kursmarke von 12,00 Euro angesetzt werden.

 

Steigende Kurse steigende aktien
Kennzahlen  
 
  WKN: CX8BC5
  Akt. Kurs: 1,29 - 1,32 Euro
  Basispreis:
11,4686 Euro
  KO-Schwelle: 11,4686 Euro
  Laufzeit: Open End
 
 
  Typ: Unlimuited Turbo Long
  Emittent: Citi
  Basiswert Lufthansa
  Kursziel: 15,00 Euro
  Kurschance: 150%
 
Order über Euwax / Börse Stuttgart
 
 

 

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Citigroup Global Markets Deutschland AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Diskussion: Lufthansa AG: Wie geht`s weiter?

Diskussion: Lufthansa will mehr als 3000 neue Mitarbeiter einstellen
Wertpapier
Lufthansa


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel