DAX-0,41 % EUR/USD0,00 % Gold+1,24 % Öl (Brent)0,00 %

Stark, stärker, Immobilien!

07.01.2017, 11:00  |  691   |   |   

Im Anlageportfolio sind sie längst unverzichtbar: Immobilien. Betrachtet man die Entwicklung von Wohnobjekten in guten Lagen wirtschaftsstarker Metropolregionen, präsentierten sie in den vergangenen Jahren eine Wertentwicklung, die andere Investments nur selten erreichen – und das bei vergleichsweise geringem Risiko. Allerdings gibt es auch hier Fallstricke, der Blick auf die Details ist unerlässlich. Zu den erfahrenen Playern am Immobilienmarkt zählt die bundesweit aktive PlanetHome Group. Interessante Ein- und Ausblicke gibt uns PlanetHome Geschäftsführer Ludwig Wiesbauer.

Ludwig Wiesbauer, Geschäftsführer der PlanetHome Group GmbH

EINBLICKE: Immobilien aller Art sind seit einigen Jahren als Anlageobjekte immer gefragter. Wie schätzen Sie die Marktlage für 2017 ein – lohnt es sich mit Blick auf die Preisentwicklung noch in den Markt zu gehen?

Ludwig Wiesbauer: Grundsätzlich gilt immer noch: Wer kauft, erwirbt einen soliden Sachwert und kann momentan enorm günstige Finanzierungskonditionen ausschöpfen. Wer verkauft, erzielt derzeit aufgrund der immensen Nachfrage hervorragende Erlöse. Entscheidend in beiden Fällen sind Lage und Zustand der jeweiligen Immobilie. In den Boomregionen befinden sich die Preise auf sehr hohem Niveau, dennoch erwarten wir hier keine Entspannung – denn diese Entwicklung wird von Angebot und Nachfrage gesteuert. Die wirtschaftlichen Hotspots werden weiterhin wachsen, entsprechend steigt auch der Bedarf nach Wohnraum. Damit bleiben Wohnimmobilien in den starken Metropolregionen im Aufwärtstrend, Immobilieninvestments versprechen weiterhin Wertsteigerungen, wenn auch etwas moderater als in der Vergangenheit.

EINBLICKE: Die Niedrigzinsphase lockt immer mehr Familien zum Eigenheimkauf. Was raten Sie einem Hausinteressenten mit Blick auf Objekt und Finanzierung?

Ludwig Wiesbauer: Um auf der sicheren Seite zu sein, sollten Familien auf eine sicherheitsorientierte Finanzierung achten. Das bedeutet: mindestens 25% Eigenkapital. Und sie sollten ausreichend Liquiditätsreserven als Rücklagen haben, falls unvorhergesehene Ausgaben anfallen oder der Hauptverdiener durch Krankheit oder Arbeitslosigkeit vorübergehend ausfällt. Auch solche Zeiten muss die Familie überbrücken können. Bei uns erhalten Kaufinteressenten eine ausführliche Beratung und ein auf die individuelle Situation ausgerichtetes, maßgeschneidertes Finanzierungskonzept. Darüber hinaus filtern wir im unabhängigen Bankenvergleich die besten Konditionen für den Kunden heraus. Schließlich soll die Finanzierung auf soliden Beinen stehen.

EINBLICKE: Die Bundesbank sprach jüngst von Blasenbildung im Immobiliensektor. Sehen Sie das ähnlich, oder ist der deutsche Immobilienmarkt mit Blick auf die Finanzierungsseite stabiler als andere?

Ludwig Wiesbauer: Die Diskussion über eine Immobilienblase gibt es seit langem. Fakt ist, dass sich der Markt selbstständig regelt – durch Angebot und Nachfrage. Bei hoher Nachfrage und geringer werdendem Angebot sind Preissteigerungen die logische Folge. Deshalb sehen wir trotz des Preisniveaus keine Blase, sondern anhaltendes Wachstum in den Ballungsräumen zu Lasten strukturschwacher Gebiete. Deshalb ist und bleibt die Lage beim Immobilienkauf das Kriterium Nummer eins, wenn es um die Wertentwicklung geht.

EINBLICKE: In den nächsten Jahren werden mit Blick auf die Demografie immer mehr Immobilien vererbt und zum großen Teil auch verkauft. Welche Vorteile können Sie als großer Anbieter einem potenziellen Verkäufer bieten?

Ludwig Wiesbauer: Wir können Eigentümern mit Verkaufsabsicht ein breites Leistungsspektrum bieten, das über die reine Maklerleistung weit hinausreicht. Unser Geschäftsmodell setzt auf hohe Fachkompetenz, kundenorientierten Service, effiziente Prozesse und starke Partnerschaften: Als spezialisierter Dienstleister haben wir in der gesamten Bundesrepublik die Entwicklung der Märkte und Preise ständig im Blick, wir können Standorte und Potenziale genau beurteilen. Eine aktuelle Markteinschätzung der Immobilie durch unsere Experten ist der erste Schritt – vor Ort gibt der Immocheck genau Aufschluss über Marktwert und Potenzial des Objekts. Auf allen digitalen Kanälen sind wir rund um die Uhr für unsere Kunden erreichbar – inklusive persönlichem Kontakt. Im Login-Bereich unseres Eigentümerportals kann der Kunde jederzeit Einblick in den aktuellen Stand des Verkaufs und unsere Maßnahmen nehmen – mehr Transparenz geht nicht. Und nicht zuletzt haben wir durch unser breitgefächertes Bankennetzwerk Zugriff auf eine Vielzahl potenzieller Käufer, die genau für dieses Immobilienangebot in Frage kommen. Diese Vielzahl an Vorteilen macht uns zum geschätzten Partner für Immobilienverkäufer.

EINBLICKE: Die Makler-Landschaft in Deutschland hat sich durch neue Gesetze stark gewandelt, was halten Sie davon?

Ludwig Wiesbauer: Der Sachkundenachweis für Immobilienvermittler ist aus unserer Sicht eine sinnvolle Regelung. Jeder seriöse Marktteilnehmer profitiert davon. Bisher hat der Maklerberuf darunter gelitten, dass jeder, auch ohne fachliche Ausbildung oder Erfahrung, in diesem Geschäft tätig sein konnte. Das neue Gesetz sorgt dafür, dass sich die Spreu vom Weizen trennt, und das befürworten wir natürlich. Dass die PlanetHome Immobilienvermittler die fachliche Qualifikation mitbringen, ist seit jeher selbstverständlicher Standard – denn nur so lässt sich unser Anspruch nach fundierter Beratungsdienstleistung umsetzen. Außerdem sind unsere Makler als fest angestellte Mitarbeiter Teil der PlanetHome Familie und tragendes Fundament unserer Unternehmensphilosophie. Wer zu den Besten gehören will, muss eben auch erstklassige Leistung bieten.

Dieser Beitrag ist ein Stück aus EINBLICKE – dem neuen Magazin von dieboersenblogger.de. Unter markteinblicke.de finden Sie das gesamte Magazin. Dort können Sie in der Ausgabe blättern oder Sie laden es sich als PDF herunter. Künftig wird EINBLICKE einmal im Quartal erscheinen.

Bildquelle: dieboersenblogger.de

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer