DAX+0,05 % EUR/USD0,00 % Gold-0,04 % Öl (Brent)+1,44 %
DAX – Konsolidierung auf hohem Niveau!
Foto: www.commerzbank.de

DAX – Konsolidierung auf hohem Niveau!

Anzeige
Nachrichtenquelle: Commerzbank
09.01.2017, 08:40  |  413   |   |   

Nächste Unterstützungen:
•11.531-11.547
•11.511/11.522
•11.482-11.494

Nächste Widerstände:
•11.603/11.606
•11.637
•11.670

Das Kursgeschehen im DAX blieb am Freitag lustlos. Der Index pendelte im Tagesverlauf um den Vortagesschluss innerhalb einer Handelsspanne zwischen 11.547 Punkten und 11.606 Punkten. Mit 11.599 Punkten verabschiedete er sich nahe der oberen Begrenzung der Range aus dem Handel.

Die Konsolidierung auf hohem Niveau – unterhalb des am Dienstag erreichten 17-Monats-Hochs bei 11.637 Punkten – bleibt intakt. Aus Sicht des Tagescharts erscheint sowohl ein Übergang in eine deutlichere Abwärtskorrektur als auch eine unmittelbare Fortsetzung der übergeordneten Rally möglich. Aus Sicht des Sentiments hat sich die Situation zuletzt etwas zugunsten der Bullen aufgehellt. Dafür gestaltet sich die Saisonalität historisch betrachtet bis in den Februar hinein eher negativ. Der Markt gehört aktuell ganz den kurzfristig orientierten Akteuren. Trader sollten Einstieg entsprechend vornehmlich im Intradaychart suchen und ein enges Stop-Management praktizieren. Kann der Index heute die untergeordnete Hürde bei 11.603/11.606 Punkten signifikant überwinden, würden potenzielle nächste Ziele bei 11.637 Punkten und 11.670 Punkten aktiviert. Darüber würden Ausdehnungsziele bei 11.715 Punkten und 11.803 Punkten in den Fokus rücken. Auf der Unterseite ist heute der Support bei 11.531-11.547 Punkten relevant. Darunter würde die Wahrscheinlichkeit für den Beginn eines deutlicheren Rücksetzers klar ansteigen. 11.511/11.522 Punkte sowie anschließend 11.482-11.494 Punkte dürften dann zügig angesteuert werden. Deutlicher eintrüben würde sich das kurzfristige Chartbild indes erst mit einer Verletzung der Supportzone bei derzeit 11.380-11.405 Punkten. Dann hätte sich der Ausbruch aus dem mittelfristigen Aufwärtstrendkanal vom 2. Januar als Bullenfalle entpuppt.

Produktideen: Standard-Optionsscheine
WKN Typ Basiswert Merkmale
CD4ZTR Call DAX 30 Basispreis 11.600,00 Pkt.
CD4ZXW Put DAX 30 Basispreis 11.600,00 Pkt.

Sie haben Interesse an monatlichen Trends und Neuigkeiten von den weltweiten Kapitalmärkten? Mit Experteninterviews, Technischen Analysen, Aktien-, Währungs- und Rohstoffstrategien? Dann informieren Sie sich jetzt per Post oder E-Mail mit dem ideas-Magazin der Commerzbank. Hier kostenlos bestellen!

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Freitag den 06.01.2017

Diskussion: DAX Chartanalyse: DOW DAX und das Jahr 2017
Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel