DAX+1,15 % EUR/USD-0,18 % Gold+0,52 % Öl (Brent)-0,60 %
Chartanalyse: Europas Aktien: Jahresauftaktrally könnte sich diese Woche fortsetzen!
Foto: www.commerzbank.de

Chartanalyse Europas Aktien: Jahresauftaktrally könnte sich diese Woche fortsetzen!

Gastautor: Commerzbank
09.01.2017, 12:01  |  826   |   |   

In der vergangenen Woche haben der DAX-Future ca. 135 und der EURO Stoxx 50-Future ca. 35 zu gewonnen. Im Fokus der neuen Woche stehen Konjunkturdaten u.a. die Nov.- EWU-Arbeitslosenquote (09.01.), die Nov.-USA-Lagerbestände Großhandel (10.01.), die Nov.-EWU-Industrieproduktion, die Dez.-USA-Importpreise (beide 12.01.), die Dez.- USA-PPI-Daten, der Dez.-USA-Einzelhandelsumsatz, die Nov.-USA-Lagerbestände, das Jan.-USA-Verbrauchervertrauen Michigan (alle 13.01.). Neben den obengenannten Makro-Daten werden Quartalszahlen zu J.P. Morgan Chase (13.01.) erwartet. Zum Wochenstart sollte sich die freundliche Stimmung an den europ. Aktienmärkten fortsetzen.

Aus tech. Sicht hat der EURO Stoxx 50-Future die mittelfr. Seitwärtspendelbewegung zw. 2900-3088 mit einem (Investment-)Kaufsignal nach oben verlassen. Die anschließende Rallye führte den Future ohne größere Gegenbewegung bis auf 3326. Einerseits ist eine kurzfr. tech. überkaufte Lage enstanden. Andererseits ist der Future zuletzt in eine Mini- Konsolidierung (um 3300; charttech. Form der Mini-Flagge) hineingelaufen. Diese hat einen trendbestätigenden Charakten nach oben. Deshalb sollte es nicht überraschen, wenn sich in der neuen Woche die Jahresauftakt-Rallye weiter fortsetzt.

Produktideen: Unlimited Turbo-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CE5S1K Bull EURO STOXX 50 Hebel 10,3
CR7GVL Bear EURO STOXX 50 Hebel 10,1

Sie möchten Analysen wie diese jeden Tag vor Börseneröffnung ganz bequem in Ihr E-Mail Postfach bekommen? Jetzt einfach kostenfrei anmelden!

Wertpapier
E-Stoxx 50


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors