checkAd

40 Millionen Euro für Hämatologieprojekt zur besseren Versorgung von Patienten mit Blutkrankheiten - Seite 2

Nachrichtenagentur: news aktuell
10.01.2017, 06:15  |  572   |   |   


mit integrierten Krankheitsinformationen, um die Erkrankungen besser
verstehen und effizienter behandeln zu können. Dazu werden bei
HARMONY aus eine paneuropäischen Perspektive europäische
Interessenvertreter und wichtige Meinungsführer auf dem Gebiet
zusammengebracht und koordiniert. Das auf 5 Jahre angelegte Projekt
beginnt im Januar 2017 und wird durch die Innovative Medicines
Initiative (IMI) finanziert. Diese größte europäische Initiative des
privaten und öffentlichen Sektors hat das Ziel, die Entwicklung
besserer und sicherer Medikamente für Patienten zu beschleunigen.

DIE INNOVATIVE MEDICINES INITIATIVE

Die Innovative Medicines Initiative (IMI) ist die größte
europäische Initiative des privaten und öffentlichen Sektors mit dem
Ziel, die Entwicklung besserer und sicherer Medikamente für Patienten
zu beschleunigen. IMI unterstützt kollaborative Forschungsprojekte
und vernetzt industrielle und akademische Experten, um innovative
pharmazeutische Lösungen in Europa voranzubringen. IMI ist eine
Gemeinschaftsinitiative der Europäischen Union und des EFPIA-Verbands
der Pharmabranche.

Haftungsausschluss

Es sollte im Text und Layout klar gemacht werden, dass der Inhalt
die Meinung des Autors widerspiegelt und dass weder IMI noch die
Europäische Union, EFPIA oder irgendwelche zugehörigen Partner für
jedwede Verwendung der darin enthaltenen Informationen verantwortlich
sind.

Folgen Sie uns auf: Facebook
(https://www.facebook.com/EuropeanHematologyAssociation/) | LinkedIn
(https://www.linkedin.com/company/eha) | Twitter
(https://twitter.com/EHA_Hematology)

Partner des Projekts HARMONY

Projektmanagement

Instituto de Investigación Biomédica de Salamanca (IBSAL), Spanien

Instituto de Investigación Sanitaria del Hospital La Fe de Valencia
(HULAFE), Spanien

Celgene International II SARL, Schweiz

Novartis, Schweiz

Synapse Research Management Partners, S.L. (SYNAPSE), Spanien

Partner

Universität Ulm (UULM), Deutschland*

Alma Mater Studiorum - Università di Bologna (UNIBO), Italien*

European Hematology Association (EHA), Niederlande*

ELN Foundation (ELN), Deutschland*

GMV Soluciones Globales Internet S.A.U. (GMV), Spanien*

European Alliance for Personalised Medicine (EAPM), Belgien

Medizinische Universität Wien (MUW), Österreich*

Erasmus Universiteit Medisch Centrum Rotterdam (EMC), Niederlande

Universität Navarra (UNAV), Spanien

Università degli Studi di Torino (UNITO), Italien

Stichting VUmc, Niederlande

The Chancellor, Masters and Scholars of the University of Cambridge
(UCAM), Vereinigtes Königreich

Universität Rom 'Tor Vergata' (URTV), Italien
Seite 2 von 3


Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

40 Millionen Euro für Hämatologieprojekt zur besseren Versorgung von Patienten mit Blutkrankheiten - Seite 2 Für Patienten, die an Blutkrankheiten leiden, können die Ergebnisse des Projekts HARMONY eine schnellere und effizientere Behandlung bedeuten. Das Ziel der Initiative ist die Erstellung einer Roadmap auf Grundlage von Big Data, um Zugang und …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel