DAX-0,32 % EUR/USD+0,09 % Gold+0,51 % Öl (Brent)+0,47 %

2 Möglichkeiten, 2017 Geld zu sparen

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
10.01.2017, 17:00  |  861   |   |   

Obwohl es eine nützliche Beschäftigung ist, deine Investitionsfähigkeiten zu verbessern, ist es auch sinnvoll, so viel wie möglich Geld zu sparen. Dies bedeutet nicht nur, dass du mehr Kapital zur Verfügung hast, mit dem du hohe Gewinne auf dem Aktienmarkt einfahren kannst. Es gibt dir auch größere finanzielle Flexibilität, falls die weltweite Wirtschaft 2017 in Schwierigkeiten gerät.

Mit einem neuen US-Präsidenten, einer Verlangsamung in China und Problemen in Europa könnte Geldsparen dieses Jahr ein wichtiger Pfeiler des Investierens werden. Daher könnte es sich als vorteilhaft für deine persönlichen Finanzen herausstellen, wenn du diese zwei Ansätze verfolgst.

Weniger Verlockung

Der Teil, der die größte Herausforderung birgt, ist, kein Geld auszugeben, wenn du es hast. Anders ausgedrückt, Leute lernen, mit dem Einkommen gut und glücklich auszukommen, was sie verdienen. Dies kann relativ viel oder wenig sein. Ausgaben werden häufig einfach deshalb getätigt, weil man das Geld dafür hat und die Gelegenheit da ist. Das heißt, wenn es die Gelegenheit nicht gibt, dann könnte das auf lange Sicht zu besseren Investitionen führen.

Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, ist, eine automatische Überweisung einzurichten, die das Geld von deinem Gehaltskonto auf ein anderes Konto transferiert. Dabei reichen auch kleine Summen. Wenn du das gleich an dem Tag tust, an dem dein Gehalt eingeht, stellst du sicher, dass du es nicht ausgibst – und auch nicht vermisst. Du könntest es direkt auf dein Konto überweisen, mit dem du Aktien kaufst und stets kleine Summen in Aktien investierst, um langfristiges Wachstum zu erreichen.

Anbieter von Aktiensparplänen bieten häufig die Möglichkeit, kleine, regelmäßige Summen einzuzahlen. Sie haben zudem auch niedrigere Gebühren. Dadurch werden die Einzahlungen nicht gleich durch höhere Kosten aufgefressen, die durch das häufigere Investieren anfallen.

Preise Vergleichen

Obwohl das Vergleichen von Preisen eine offensichtliche Möglichkeit ist, Geld zu sparen, wird es dank technischer Entwicklungen und Innovationen leichter. Das Internet macht uns das Leben heute viel einfacher. Apps wie Earny bieten uns innovative Möglichkeiten, sicherzustellen, dass wir nicht mehr für unseren Einkauf bezahlen, als wir müssen.

Die App funktioniert, indem Verkäufe auf Amazon beobachtet werden. Sollte der Preis eines Artikels dann in einem der 50 Top-Onlineshops gesenkt werden, wird die Differenz zurückgefordert. Der Kunde muss nichts tun, um die Erstattung zu bekommen. Damit hat er einen Preisschutz mit geringem Aufwand.

Der traditionelle Ansatz kann natürlich das gleiche Ergebnis bringen. Es kostet zwar Zeit, andere Shops abzusuchen, aber es könnte sich auf lange Sicht als sinnvoll herausstellen. Du könntest dadurch mehr Geld zur Verfügung haben, welches du in Aktien anlegst. Und dies könnte wiederum zu höheren Gewinnen und einer größeren finanziellen Freiheit in Zukunft führen.

Wirf dein Geld nicht länger zum Fenster raus!

Fehler beim Investieren können dich Tausende von Euro kosten. Das Schlimmste daran: Du weißt vielleicht gar nicht, dass du diese Fehler machst. In diesem brandneuen Spezial Report von The Motley Fool haben wir Top Investoren aus der ganzen Welt befragt, was die schlimmsten Fehler in der Geldanlage sind und wie du sie vermeiden kannst. Klicke hier für den kostenlosen Zugang zu diesem Report.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde auf Englisch verfasst und am 06.01.2017 auf Fool.sg veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf fool.de veröffentlicht.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel