DAX+0,39 % EUR/USD+0,70 % Gold-0,23 % Öl (Brent)-0,17 %

Daimler und die Perspektiven fahrerloser Fahrzeuge

11.01.2017, 12:24  |  384   |   |   

Das Regierungspräsidium Stuttgart hat der Daimler AG (WKN: 710000 / ISIN: DE0007100000) die Genehmigung erteilt, autonome Fahrzeuge der nächsten Generation auf den öffentlichen Straßen Baden-Württembergs zu testen. Das Ziel der Fahrversuche ist laut Hersteller, die neuesten Sensorgenerationen intensiv im realen Verkehr zu erproben. Der Entwicklungsschwerpunkt des neuen Betriebssystems liegt auf dem bequemen Herbeirufen fahrerloser Fahrzeuge per App.

Jüngst beteiligte sich der US-Chipriese Intel mit 15 Prozent am Kartendienst „Here“, den Daimler zusammen mit BMW und Audi 2015 von Nokia gekauft hatte. Die deutschen Autobauer wollen mit dem Kauf ihre Unabhängigkeit gegenüber den wenigen anderen großen Anbietern wie Google, Apple oder TomTom sicherstellen, da digitale Karten einen zentralen Baustein für den Betrieb selbstfahrender Autos darstellen. Erst Ende Dezember 2016 hatten Daimler, BMW und Audi asiatische Investoren bei dem Kartendienst mit insgesamt zehn Prozent beteiligt, um den lukrativen Zukunftsmarkt China zu erschließen.

Speziell in China überzeugte die PKW-Sparte Mercedes-Benz Cars mit einem Absatzplus von 28,9 Prozent in den ersten elf Monaten des Jahres 2016. Laut Unternehmensangaben beträgt der Absatzzuwachs des gesamten Automobil-Kerngeschäfts im selben Zeitraum 12,2 Prozent. Besonders der Absatz der großstadttauglichen Geländewagen bzw. der V-Klasse als Großraumlimousine stieg um 37,6 beziehungsweise 50,8 Prozent.

In einer Analyse der gewinnträchtigsten deutschen Unternehmen des Jahres 2016 vom Beratungsunternehmen EY dominieren die Autobauer. Platz eins belegt Daimler mit einem EBIT von 9,4 Milliarden Euro vor VW (8,6), Deutsche Telekom (8,2), BMW (7,5) und Bayer (6,2)…

Weiter geht es auf dem Vontobel-Blog.

Bildquelle: Pressefoto Daimler

Wertpapier
Daimler
Mehr zum Thema
DaimlerAutobauerBMW


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer