DAX-0,41 % EUR/USD0,00 % Gold+1,24 % Öl (Brent)0,00 %
Chartanalyse: Ausbruch missglückt – so geht es kurzfristig weiter!
Foto: www.commerzbank.de

Chartanalyse Ausbruch missglückt – so geht es kurzfristig weiter!

Gastautor: Achim Matzke
13.01.2017, 09:54  |  1671   |   |   

Im Donnerstagshandel gab es im Umfeld von US-Dollar-Abgaben (z. B. ggü. Euro) ein Mixed Picture an den europ. Aktienmärkten. Im Nachklang der Pressekonferenz des gewählten US-Präsidenten Trump setzten sich die Take-Profit bei europ. Health Care-Titeln wie z. B. Novo Nordisk (-4,0%; seit 2015 in der Zwischenbaisse) fort. Der schwächere US-Dollar sorgte zusammen mit Emissions-Manipulations-Vorwürfen ggü. Fiat Chrysler im Autosektor z. B. bei Daimler (-2,8%, Trading-Take-Profit-Signal) für Take-Profits. Demggü. profitierten Rio Tinto (+1,6%, intakter Aufwärtstrend) und E.ON (+2,4%; langfr. Baisse-Trend bei €7,3 kommt in den Fokus) von Switches. Da die kurzfr. Marktbreite zum ersten
Mal seit Wochen Eintrübungen zeigt und sich damit insgesamt die Konsolidierungsstimmung ausweitet, schwächt sich die Jahresend-/Jahresauftrakt-Rallye deutlich ab.

Aus tech. Sicht war der Euro Stoxx 50-Future nach der Seitwärtspendelbewegung zw. 2900 und 3088 im Dez. ´16 mit einem übergeordneten (Investment-)Kaufsignal nach oben
angesprungen. Der Future stieg in einer Jahresend- /Jahresauftaktrallye zügig bis auf 3326. Die dabei entstandene (kurzfr.) überkaufte Lage arbeitet der Future aktuell in einer Mini-
Konsolidierung ab. Da der Future nun zurück unter die 10-Tage Linie gefallen ist, steht zum Wochenschluss eine zeitlichen Ausdehnung der Konsolidierung an.

Produktideen: Standard Optionsscheine
WKN Typ Basiswert Merkmale
CE6JCT Call EURO STOXX 50 Basispreis: 3.150 Pkt.
CE6JDC Put EURO STOXX 50 Basispreis: 3.150 Pkt.

Sie möchten regelmäßig über die kostenfreien Online-Seminare zu aktuellen Marktthemen, wichtigen Unternehmens- und Wirtschaftsterminen, sowie Themen aus der Welt der Indizes, Aktien und Rohstoffe  informiert werden? Dann werfen Sie hier einen Blick in die Veranstaltungsübersicht oder abonnieren Sie kostenfrei den Webinar-Newsletter und erhalten Sie alle wichtigen und relevanten Veranstaltungen ganz bequem in Ihr E-Mail Postfach. Jetzt kostenfrei abonnieren!



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Gastautor

Achim Matzke
Leiter Technische Analyse, Commerzbank AG

Achim Matzke leitet den Bereich Technische Analyse & Index Research bei der Commerzbank. Nach dem Mathematik- und BWL-Studium startete er 1990 seine berufliche Karriere bei der Commerzbank. Er ist mit seinem Team maßgeblich für die Technische Analyse sowie die Erstellung von Prognosen und Strategien mit dem Schwerpunkt auf deutsche und europäische Aktien und Aktienindizes verantwortlich. 2014 wurde Achim Matzke von Thomson Reuters Extel Surveys erneut zum besten Analysten des Jahres für deutsche Aktien gewählt.

Achim Matzke ist in Printmedien (z.B. FAZ, Handelsblatt) ebenso als kompetenter Kolumnist tätig wie im TV als Interviewpartner bei ARD, CNBC und natürlich regelmäßig bei ideasTV.

RSS-Feed Achim Matzke

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel