DAX-0,12 % EUR/USD-0,50 % Gold-0,25 % Öl (Brent)-0,06 %
Drillisch – Abwärtskorrektur in Sicht?
Foto: www.commerzbank.de

Drillisch – Abwärtskorrektur in Sicht?

Anzeige
Nachrichtenquelle: Commerzbank
16.01.2017, 08:52  |  687   |   

Die Drillisch-Aktie (WKN: 554550) hatte im Oktober 2015 ein Mehrjahreshoch bei 49,60 EUR erreicht. Die anschließende Abwärtskorrektur führte das Papier bis auf ein am 20. Juli vergangenen Jahres markiertes Jahrestief bei 32,41 EUR zurück. Es folgte eine impulsive Rally bis 44,65 EUR, gefolgt von einer erneuten Abwärtskorrektur bis 35,15 EUR. Ausgehend von dem dort am 6. Dezember geformten bullishen Doji startete eine scharfe Rally, die die Notierung bis auf den unteren Bereich einer Widerstandszone beförderte, welche sich von 42,62-43,27 EUR erstreckt. An diesem Widerstandscluster formte sich am Freitag eine bearishe Doji-Kerze. Mit Blick auf die extrem überkaufte Markttechnik ist eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für eine ausgeprägte Konsolidierung oder einen Rücksetzer in Richtung 41,83 EUR oder 40,91-41,15 EUR zu unterstellen. Erst unterhalb der letztgenannten Zone würde sich das mittelfristige Bild leicht eintrüben und es wären Abgaben in Richtung zunächst 38/39 EUR einzuplanen. Um ein verlässliches Signal für eine unmittelbare Fortsetzung des mehrwöchigen Aufwärtstrends zu erhalten, wäre ein signifikanter Tagesschluss über 43,27 EUR erforderlich. Dann würde das Hoch bei 44,65 EUR in den Fokus rücken.

Produktideen: BEST Turbo-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CE5UAB Bull Drillisch Hebel 7,6
CE3UF5 Bear Drillisch Hebel 9,6

Sie haben Interesse an monatlichen Trends und Neuigkeiten von den weltweiten Kapitalmärkten? Mit Experteninterviews, Technischen Analysen, Aktien-, Währungs- und Rohstoffstrategien? Dann informieren Sie sich jetzt per Post oder E-Mail mit dem ideas-Magazin der Commerzbank. Hier kostenlos bestellen!

Wertpapier
Drillisch
Mehr zum Thema
AktienEUR


Disclaimer