DAX-0,47 % EUR/USD+0,38 % Gold+0,50 % Öl (Brent)0,00 %

Durchstarter Traumstart für Netflix-Aktie mit plus 7,656 Prozent

19.01.2017, 14:47  |  1976   |   |   

Innerhalb weniger Stunden nach Bekanntgabe der aktuellen Netflixzahlen geht die Aktie weit über die bekannten Marken hinaus. Kurz nach Börsenstart schoss sie von 125,26 (Schlusskurs 18.01.2017) auf zeitweilig 134,85 Euro. Das Plus von 7,656 Prozent freut nicht nur die Aktienhalter.

Der Videostreamer Netflix legte gesterm seine Zahlen für das vergangene Quartal vor und kann stolz auf die Zuwächse sein. In den USA kamen 1,93 Millionen neue Kunden hinzu und außerhalb des Heimatmarktes entschieden sich 5,12 Millionen Kunden für den Dienst, so die "New York Times". Die Aktie reagiert mit einem erheblichen Kursaufschwung. 

Netflix 24-h-Chart 

 

Der Grund für die steigenden Kundenzahlen liegt am Programmangebot, so das Unternehmen. Zu den beliebtesten Serien gehören "The Crown", "Luke Cage", "House of Cards" und die "Gilmore Girls". Teilweise betritt Netflix mutig Neuland, denn der Streaming-Dienst produziert selbst die Serie "House of Cards". Und es wird nichts dem Zufall überlassen, denn sobald bei einem Film eine kritische Masse an einer bestimmten Stelle auf Pause stellt, wird dieses User-Verhalten analysiert, weiß "n-tv" zu berichten.

Insgesamt erreichte das Unternehmer im letzten Quartal 93,8 Millionen Nutzern. Diese hohen Nutzerzahlen basieren sowohl auf dem Programm als auch die weltweite Verfügbarkeit - bis auf China. Im Jahresvergleich stieg der Gewinn von 43 Millionen auf 67 Millionen Dollar. Laut "Finanzen.net" verzeichnet das Unternehmen eine Umsatzsteigerung um satte 40 Prozent.

Was bedeutet der aktuelle Stand für die Aktienhalter und zukünftigen Anleger?

Anleger hatten sich in der Vergangenheit immermal Sorgen um die Aktie gemacht. Dies war aufgrund der großen Kursschwankungen durchaus berechtigt. Immerhin notierte die Aktie am 08.02.2016 auf dem Jahrestief von 71,31 Euro. Anschließend gab es zwei Höhepunkte: am 15.04.2016 bei 99,00 Euro und am 24.10.2016 bei 118,65 Euro. Bereits 2015 hatte es Hochphasen der Aktie gegeben, jedoch gibt es immer wieder Abschwünge.

Experten halten die Marke Netflix für stärker denn je, so "n-tv". Netflix setzt auf innovative Analysemethoden, um den User noch intensiver an die Marke zu binden. Alle bisherigen Entscheidungen scheinen sich jetzt auszuzahlen. Mit diesen Erfahrungen startet das Unternehmen ins Jahr 2017. Es sollen sechs Mrd. Dollar in die Produktion von neuem Content investiert werden (New York Times). Wie "Forbes" berichtet, hat die Deutsche Bank letzte Woche noch zum Halten der Aktie aufgerufen und die Mizuho Financial Group empfiehlt die Aktie zum Kauf. Darüber hinaus sieht der globale Finanzdienstleister BTIG die Aktie zukünftig bei 170 Dollar, wie "Forbes" berichtet.

Stefan Salomon sah bereits im Dezember 2016 die Zukunft der Netflix-Aktie rosig und sprach sich für ein Kurshoch 2017 von 190 US-Dollar aus.  

Wertpapier
Netflix
Mehr zm Thema
AktienEuro


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel