DAX+0,56 % EUR/USD-0,37 % Gold-0,58 % Öl (Brent)-1,57 %

Euro fondsxpress Fondsmanager sind wieder in Kauflaune

Gastautor: Jörn Kränicke
20.01.2017, 14:47  |  1694   |   |   

Fondsmanager weltweit befinden sich laut der jüngsten Umfrage der Bank of America Merrill Lynch (BofAML) in Kauflaune. Die Geldverwalter haben ihre Aktienquote weiter aufgestockt. 39 Prozent sind nun netto übergewichtet — im Dezember waren es nur 31 Prozent. Obwohl die ­Experten weiter Aktien kaufen, haben sie auch ihre Bargeldquoten durch den Verkauf von Anleihen von 4,8 auf 5,1 Prozent erhöht. Als Grund sieht BofAML-Chefstratege Michael Hartnett eine gewisse Unsicherheit gegenüber dem neuen US-Präsidenten. Dennoch ist die Anzahl derer, die an eine Verbesserung der Weltwirtschaft glauben, auf ein neues Zweijahreshoch gestiegen.

Gleichzeitig steht die Rückkehr der Inflation auf der Agenda. 83 Prozent erwarten steigenden Preise — der fünfthöchste Wert der vergangenen 20 Jahre. Daher stehen nun Bankwerte hoch in der Gunst. 30 Prozent der Manager haben sie übergewichtet. Gefragter sind nur noch Techwerte (35 %). Ein Umdenken hat auch bezüglich Europas stattgefunden. Im Dezember waren noch ein Prozent untergewichtet — nun sind 17 Prozent übergewichtet. Besonders gefragt sind inzwischen deutsche Aktien. Netto sind fast 60 Prozent der befragten Fondsmanager übergewichtet.

Ich wünsche Ihnen ein sonniges Wochenende

Jörn Kränicke
Chefredakteur


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer