DAX+0,39 % EUR/USD+0,70 % Gold-0,23 % Öl (Brent)-0,17 %

DAX - Candlesticks Trump verunsichert, Eröffnung schwächer erwartet

23.01.2017, 08:18  |  1079   |   |   

Die US-Futures mit Einbußen, der Nikkei 225 mit leichten Verlusten. Die Eröffnung im DAX wird schwächer erwartet. Die DAX-Indikation notiert kurz nach Handelsbeginn des DAX-Futures bei ca. 11.560 Punkten. Die protektionistischen Ambitionen des neuen US-Präsidenten werden zu Wochenbeginn für die Gewinnmitnahmen verantwortlich gemacht – in Verbindung mit der Unsicherheit über die weitere Richtung in den USA sowie der erst begonnenen Berichtssaison sind die Anleger vorsichtig. Auch wenn die Antrittsrede sowie die jüngsten Äußerungen von Trump eher an die Adresse seiner Anhänger gerichtet war – und nichts so heiß gegessen wird wie gekocht wird – fehlen einfach die Impulse nach oben. So könnten sich die Anleger zur Unterseite hin orientieren. Ein Break der 11.480; 11.414 und vor allem der 11.380 dürfte die Schleusen nach unten öffnen. Sehr kurzfristig negativ wäre zudem ein Fall unter das Tief vom Freitag bei 11.547 Punkten. Ein derzeit eher überraschender Ausbruch über 11.645 sollte einen Test der 11.680/90 Punkten zulassen. Positiv hingegen über 11.700.

 

DAX – Tageskerzen

Die Tageskerzen sind durchaus neutral bis positiv – die zu erwartende schwächere Eröffnung könnte jedoch bei einem Fall unter das Freitagstief zu vermehrten Gewinnmitnahmen und einen Test der 11.490/80 einladen.

Kritisch unter 11.380 Punkten mit Zielen von 11.300 bis 11.235 Punkten. Ein Anstieg über ca. 11.645 sowie folgend ein neues Hoch wären jeweils positiv mit Zielen von 11.740 bis 11.800 Punkten.

 

DAX – 60min-Kerzen

 

Am Freitag konnte der Markt noch eine verhalten positive Stimmung ins Wochenende retten. Dies stützt den Markt – ein Break der 11.547 hingegen und folgend unter ca. 11.520 wäre eher negativ zu werten.

 

Update im Laufe des Tages

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

Die zum Jahresende vorgestellten Szenarien für den DAX (favorisiert wurden die „positiveren“ Verläufe) lesen Sie hier:

 

DAX - Candlesticks - 14.700 Punkte im DAX!? Analyse der Monatskerzen (vom 01.01.2017)

DAX - Candlesticks - Szenarien im DAX, Euro mit Fehlausbruch, Bund-Future interessant (vom 28.12.2016)

DAX - Candlesticks - Verschnaufpause nach Rally (Kurz-Analyse mit 4 Szenarien für den DAX – vom 25.12.2016)

 

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer