DAX+0,14 % EUR/USD+0,25 % Gold+0,15 % Öl (Brent)+0,33 %
Chartanalyse: Enge Tradingrange!
Foto: www.commerzbank.de

Chartanalyse Enge Tradingrange!

Gastautor: Achim Matzke
23.01.2017, 09:45  |  882   |   |   

In der vergangenen Woche haben der DAX-Future ca. 3 Punkte und der EURO Stoxx 50- Future ca. 25 verloren. Im Fokus der neuen Woche stehen Makro-Daten u.a. das Jan.- EWU-Verbrauchervertrauen (23.01.), die Jan.-EWU-Markit PMIs, der Jan.-USA-Markit PMI Industrie (24.01.), die Dez.-USA-Handelsbilanz; die Dez.-USA-Markit PMIs Dienstleister und -Composite, die Dez.-USA-Neubauverkäufe, der Dez.-USA-Frühindikator (alle 26.01.), das USA-Q4-BIP und das Jan.-USA-Verbrauchervertrauen Michigan (alle 27.01.) an. Im Blickpunkt sollte zudem die Finanzdaten u.a. zu McDonald‘s (23.01.), 3M, Du Pont, Johnson & Johnson, Philips, SAP, Verizon (alle 24.01.), Santander, Boeing, Novartis, P&G, United Technologies (alle 25.01.), Caterpillar, LVMH, Intel, Microsoft, Unilever NV (26.01.) und BT, Chevron, UBS (alle 27.01.) stehen. In Summe liegt an den europ. Aktienmärkten aus kurzfr. Sicht ein „Mixed Picture“ vor.

Aus tech. Sicht war der Euro Stoxx 50-Future Anfang Dez. ´16 mit einem (Investment-)-Kaufsignal über die Resistance bei 3088 nach oben angesprungen. In der folgenden Jahreschluss- und auftaktsrallye stieg er zügig bis auf 3326. Zum Abbau der dabei entstandenen überkauften tech. Lage ist der Future in einen kurzfr. Slowdown übergegangen (Trading zw. 3271 – 3326). Der Slowdown hat insgesamt einen kurzfr. tech. trendbestätigenden Charakter nach oben, solange der Future den aktuellen Trading-Mart nicht durch einen Rückfall unter 3245 nach unten auflöst.

Produktideen: Classic Turbo-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CE5NZM Bull EURO STOXX 50 Hebel 7,0
CE6AK6 Bear EURO STOXX 50 Hebel 7,0

Sie haben Interesse an monatlichen Trends und Neuigkeiten von den weltweiten Kapitalmärkten? Mit Experteninterviews, Technischen Analysen, Aktien-, Währungs- und Rohstoffstrategien? Dann informieren Sie sich jetzt per Post oder E-Mail mit dem ideas-Magazin der Commerzbank. Hier kostenlos bestellen!

Wertpapier
E-Stoxx 50


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Gastautor

Achim Matzke
Leiter Technische Analyse, Commerzbank AG

Achim Matzke leitet den Bereich Technische Analyse & Index Research bei der Commerzbank. Nach dem Mathematik- und BWL-Studium startete er 1990 seine berufliche Karriere bei der Commerzbank. Er ist mit seinem Team maßgeblich für die Technische Analyse sowie die Erstellung von Prognosen und Strategien mit dem Schwerpunkt auf deutsche und europäische Aktien und Aktienindizes verantwortlich. 2014 wurde Achim Matzke von Thomson Reuters Extel Surveys erneut zum besten Analysten des Jahres für deutsche Aktien gewählt.

Achim Matzke ist in Printmedien (z.B. FAZ, Handelsblatt) ebenso als kompetenter Kolumnist tätig wie im TV als Interviewpartner bei ARD, CNBC und natürlich regelmäßig bei ideasTV.

RSS-Feed Achim Matzke

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel