DAX-1,32 % EUR/USD+0,08 % Gold+0,32 % Öl (Brent)+0,66 %
Chartanalyse: DAX-Future weiter seitwärts – Wann kommt der Ausbruch aus der Trading Range?
Foto: www.commerzbank.de

Chartanalyse DAX-Future weiter seitwärts – Wann kommt der Ausbruch aus der Trading Range?

Gastautor: Achim Matzke
24.01.2017, 09:27  |  990   |   |   

Die europ. Aktienmärkte sind im Umfeld von moderaten Switches in Safe Haven-Assets wie z.B. US- und Euro-Long-Bonds und leicht anziehenden Volatilitätsindizes (z. B. europ. VStoxx) mit einem Konsolidierungstag in die neue Woche gestartet. Bei den europ. Blue Chips zeigten sich nach den Rallye-Gewinnen der Vorwochen Take-Profits wie z.B. Intesa Sanpaolo (-2,9%; Trading-Take-Profit Signal nach Spekulation bzgl. des ital. Versicherungssektors) und dem Tech.-Titel Nokia (-3,3%; wieder im kurzfr. Abwärtstrend; neues Trading-Verkaufssignal). Demggü. profitiereten vereinzelt tech. defensive Titel wie z. B. Reckitt Benckiser (+0,6%; bisher nur Stabilisierung unter der 200-Tage Linie) von den Switches. Zusätzlich weitete VW Vz. (+3,1%; arbeitet an der Gap-Schließung) seine kurzfr. Relative Stärke aus. In Summe überrascht es nicht, dass die Jahresend-/Jahresauftakt- Rallye-Stimmung in eine neutrale Stimmung mit einem Mixed Picture übergegangen ist.

Aus tech. Sicht ist der DAX-Future Anfang Dez. ´16 mit einem (Investment-)-Kaufsignal aus der Seitwärtspendelbewegung zw. 10200 und 10823 in eine Rallye übergegangen. Diese führte ihn zügig bis Anfang ´17 auf 11693. Seitdem läuft der Future in einer engen Trading- Range seitwärts. Diese hat zunächst weiterhin noch einen trendbestätigenden Charakter nach oben. Da die mittelfr. überkaufte Lage nach den massiven Kursgewinne seit dem ital. Referendum (am 04.12.16) noch nicht abgebaut ist, spricht dies eher für eine Ausweitung der laufenden Konsolidierung.

Produktideen: Faktor-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CE5YRP Long DAX Future Mar 2017 Faktor 12
CE5YRT Short DAX Future Mar 2017 Faktor -12

Regelmäßig auf dem laufenden Bleiben? Kein Problem mit OnStage – Dem ETF-Magazin von ComStage! Jetzt kostenlos anmelden und keine Trends mehr verpassen!

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Montag den 23.01.2017

Diskussion: DAX Chartanalyse: DOW DAX Zermürbungstaktik
Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Gastautor

Achim Matzke
Leiter Technische Analyse, Commerzbank AG

Achim Matzke leitet den Bereich Technische Analyse & Index Research bei der Commerzbank. Nach dem Mathematik- und BWL-Studium startete er 1990 seine berufliche Karriere bei der Commerzbank. Er ist mit seinem Team maßgeblich für die Technische Analyse sowie die Erstellung von Prognosen und Strategien mit dem Schwerpunkt auf deutsche und europäische Aktien und Aktienindizes verantwortlich. 2014 wurde Achim Matzke von Thomson Reuters Extel Surveys erneut zum besten Analysten des Jahres für deutsche Aktien gewählt.

Achim Matzke ist in Printmedien (z.B. FAZ, Handelsblatt) ebenso als kompetenter Kolumnist tätig wie im TV als Interviewpartner bei ARD, CNBC und natürlich regelmäßig bei ideasTV.

RSS-Feed Achim Matzke

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel