DAX-0,41 % EUR/USD0,00 % Gold+1,24 % Öl (Brent)0,00 %

Bearishe Seitwärtschancen DAX-Reverse Bonus mit 6,67%-Chance unterhalb von 14.000 Punkten

Gastautor: Walter Kozubek
30.01.2017, 09:12  |  818   |   |   

8 Monate restlaufzeit in Kombination mit 19% Sicherheit

Mit „long-only“- und „short-only“-Investments können Anleger logischerweise nur bei steigenden oder fallenden Notierungen einer Aktie oder eines Aktienindex Gewinne erwirtschaften. Strukturierte Produkte, wie Anlage-Zertifikate, ermöglichen auch dann positive Renditen, wenn sich der Aktienkurs oder Indexstand überhaupt nicht bewegt oder zeitweise sogar in die falsche – vom Anleger nicht erwartete - Richtung entwickelt.

Wer nach dem für den DAX-Index durchaus gelungenem Start in das Jahr 2017 von einer Fortsetzung der positiven Kursentwicklung ausgeht, die den DAX-Stand in den nächsten 8 Monaten aber nicht auf 14.000 Punkte oder darüber beflügeln wird, könnte einen Blick auf das nachfolgend präsentierte Reverse Bonus-Zertifikat werfen.

6,67% Chance, 18,87% Sicherheit

Das Goldman Sachs-Reverse Bonus-Zertifikat mit Cap auf den DAX-Index mit Barriere bei 14.000 Punkten, Bonuslevel und Cap bei 2.880 Punkten, Reverselevel bei 18.300 Punkten, BV 0,01, Bewertungstag 15.9.17, ISIN: DE000GD2J3T8, wurde beim DAX-Stand von 11.777 Punkten mit 144,54 – 144,56 Euro gehandelt.

Wenn der DAX-Index bis zum Bewertungstag niemals die Barriere bei 14.000 Punkten berührt oder überschreitet, dann wird das Reverse Bonus-Zertifikat am 20.9.17 mit dem Bonusbetrag in Höhe von 154,20 Euro zurückbezahlt. Dieser Betrag errechnet sich aus der Differenz zwischen dem Reverselevel und dem Bonuslevel unter Berücksichtigung des Bezugsverhältnisses von 0,01 ((18.300 - 2.880) x 0,01).

Somit ermöglicht dieses Zertifikat in den nächsten 8 Monaten einen Ertrag von 6,67 Prozent (=10,64 Prozent pro Jahr), wenn der DAX bis zum Bewertungstag niemals um mindestens 18,87 Prozent auf 14.000 Punkte oder darüber ansteigt.

Berührt der DAX-Index hingegen die Barriere, dann wird der Rückzahlungsbetrag ermittelt, indem der am Bewertungstag aktuelle Indexstand vom Reverselevel von 18.300 Euro subtrahiert wird. Demnach wird die Rückzahlung des Zertifikates nach der Barriereberührung bei einem Indexstand von beispielsweise 13.000 Punkten mit 53 Euro erfolgen. Notiert der DAX-Index am Bewertungstag oberhalb des Reverselevels, dann erleiden Anleger den Totalverlust des Kapitaleinsatzes.

ZertifikateReport-Fazit: Mit diesem Reverse Bonus-Zertifikat mit Cap auf den DAX-Index können Anleger in den nächsten 8 Monaten bei einem bis zu 18,87-prozentigen Indexanstieg einen Ertrag von beachtlichen 6,67 Prozent erzielen.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel