DAX+0,29 % EUR/USD0,00 % Gold-0,09 % Öl (Brent)+1,07 %

Deutsche Börse Doppeltop und Pullback einplanen

01.02.2017, 07:30  |  467   |   |   

Nach einer aufregenden letzten Handelswoche legte das Wertpapier der Deutschen Börse im gestrigen Handel noch einmal an die Hochs aus der Vorwoche zu, wurde anschließen aber wieder abverkauft - am Ende des Tages blieb damit einen astreines Doppeltop stehen. Dieser Umstand könnte daher jetzt zu einer regelkonformen Pullback-Bewegung führen.

Aber dennoch sollte das Gesamtbild der Deutsche Börse-Aktie nicht außer Acht gelassen werden, denn seit dem dynamischen Kurssprung aus Ende Januar gelang es über einen seit Juli 2015 bestehenden Abwärtstrend zu springen und zumindest kurzzeitig über die Hochs aus Juni 2016 anzusteigen. Dennoch lief der Ausbruch bisher ohne einen regelkonformen Pullback ab, sodass jetzt ein Rücklauf zurück auf das Ausbruchsniveau folgen könnte und daher Long-Positionen zunächst glattzustellen sind. Das wiederum eröffnet Marktteilnehmern die Chance über entsprechende Short-Positionen an einem Rücklauf der Kursnotierungen zu partizipieren. Das übergeordnete Chartbild fällt aber noch zu Gunsten der Bullen aus.

stoppkurs

stoppkurs

Nach Pullback Long-Positionen attraktiv

Da sich ein regelkonformer Rücklauf stets zurück zum Ausbruchsniveau bewegt, können Marktteilnehmer vom aktuellen Kursniveau an einem Rückfall zunächst auf das Niveau von 79,50 Euro und darunter auf 76,99 Euro partizipieren. Hierzu kann beispielshalber auf das Unlimited Turbo Short Zertifikat (WKN: VS27LZ) zurückgegriffen werden, wodurch binnen weniger Handelstage eine Rendite-Chance von bis zu 220 Prozent erzielt werden kann. Spätestens am gleitenden Durchschnitt EMA 50 bei aktuell 76,26 Euro ist jedoch mit einer deutlichen Gegenwehr der Käufer zu rechnen. Auf der anderen Seite führt ein überraschender Kursanstieg über das Doppeltop bei 83,51 Euro zu einem sofortigen Kurssprung auf 85,50 Euro - dieses Szenario wird jedoch erst zu einem späteren Zeitpunkt erwartet.

 

Deutsche Börse (Tageschart in Euro):

Abwärtstrend Aktie  
 Deutsche Boerse fallende Kurse Pullback Verkaufssignal potentielle Verkaufswelle kurzfristig Kursabgaben Boerse Daily

Unterstützungen: 81,86; 80,36; 79,50; 78,00; 76,99; 76,26 Euro

Widerstände: 83,51; 84,00; 85,50; 95,95; 86,00; 87,41 Euro

 

Strategie: Direkter Short-Einstieg kann beginnen

Über das zeitlich unbegrenzte Unlimited Turbo Short Zertifikat (WKN: VS27LZ) sind Anleger in der Lage an einem kurzzeitigen Abverkauf der Deutsche Börse-Aktie bis zum Ausbruchsniveau bei 76,99 Euro zu partizipieren - hierdurch kann eine Rendite von bis zu 220 Prozent erzielt werden. Ein entsprechender Stop sollte bei einem Investment aber noch knapp über den aktuellen Wochenhochs von 83,51 Euro angesetzt werden.

 

Fallende Kurse fallende aktien
Kennzahlen  
 
  WKN: VS27LZ
  Akt. Kurs: 0,21 - 0,24 Euro
  Basispreis:
87,06 Euro
  KO-Schwelle: 87,06 Euro
  Laufzeit: Open End
 
 
  Typ: Unlimited Turbo Short
  Emittent: Vontobel
  Basiswert Deutsche Börse
  Kursziel: 76,99 Euro
  Kurschance: 220%
 
Order über Euwax / Börse Stuttgart
 
 

 

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Wertpapier
Deutsche Boerse


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
19.04.17
28.06.16