DAX-1,53 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,14 % Öl (Brent)+0,94 %
Anlegerverlag: Medigene hält sich wacker – welche Linie muss jetzt halten?
Foto: www.anlegerverlag.de

Anlegerverlag Medigene hält sich wacker – welche Linie muss jetzt halten?

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
02.02.2017, 11:31  |  790   |   |   

Wiederaufsteiger Medigene (ISIN DE000A1X3W00) stemmt sich heute Vormittag ebenso wie „sein“ Index TecDAX erfolgreich gegen den zunehmenden Druck auf die Blue Chips im DAX. Neues vom Unternehmen ist bislang nicht auf den Tisch gekommen, es geht momentan einfach nur um die grundsätzliche Beurteilung der Perspektiven durch die Investoren und die Charttechnik.

Ersteres bleibt offenbar eine Bank – die Anleger trauen Medigene weiterhin allerhand zu und sehen nach oben. Was die Charttechnik angeht, sieht es jetzt deutlich besser aus als noch vor zwei Wochen, als eine größere Korrektur in der Luft hing. Aber allzu viel Spielraum nach unten ist noch nicht da, das Thema eines größeren Abwärtsimpulses wäre erst vom Tisch, wenn …

 

Wie Sie die Überflieger von morgen finden, zeigen wir Ihnen in unserem soeben erschienenen Exklusiv-Report „Unsere Aktien-Tipps 2017“, den Sie hier herunterladen können. Natürlich absolut kostenlos! Hier geht’s zum Download

 

… zum einen die Anfang Dezember etablierte, kürzerfristige Aufwärtstrendlinie bei 12,80 Euro hält, zu der es momentan keinen allzu großen Sicherheitspuffer gibt und zum anderen die 20-Tage-Linie, die aktuell bei 13,63 Euro unterwegs ist und gerade nach unten eindreht, zurückerobert werden könnte. Wenn letzteres klappt, wären sogar Zukäufe zu erwägen. Aber bis dahin sollte man vorsichtig bleiben und, wenn man hier spekulativ agiert, seinen Stoppkurs um 12,70 Euro ansiedeln.

Wertpapier
Medigene


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel