DAX-1,53 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,17 % Öl (Brent)+0,94 %
Brent und WTI: Ölpreise bald mit Test der Tops?
Foto: Smulsky - Fotolia

Brent und WTI Ölpreise bald mit Test der Tops?

03.02.2017, 09:02  |  4937   |   |   

Die Warnungen der USA an den Iran, die Einhaltung der Quoten innerhalb der Opec sowie angekündigte Produktionsrückgänge Russlands und anderer Nicht-Opec-Staaten sowie die scheinbar ausgeprägte Zurückhaltung der Öl-Bären sorgt derzeit – auch in Verbindung mit einem schwächelnden US-Dollar – für Preisunterstützung im Ölmarkt. So konnten gestern die Notierungen für Brent und WTI zulegen. Die moderate Aufwärtstendenz wurde zwar im Tagesverlauf wieder ab verkauft. Doch die Ölpreise präsentieren sich stabil mit Test kurzfristiger Widerstandslinien. Ein Break der gestrigen Tops sollte Anschlusskäufe auslösen und offeriert als positives Szenario auch einen Test der Dezemberhochs im Brent und WTI. In diesem Szenario würde sodann auch ein Ausbruch aus der Range der vergangenen Wochen nach oben wahrscheinlicher werden. Wirklich negativ wäre aus gegenwärtiger Sicht hingegen ein Rückfall unter das Tief der letzten längeren weißen Kerzen vom Mittwoch dieser Woche im Brent und WTI.

 

Brent Oil - Tageskerzen

Brent Oil konnte gestern erst zulegen – doch die Tagesgewinne trafen auf Widerstand. Doch auch heute zu Beginn des Handels zeigt sich kein Verkaufsdruck – ein Anstieg über das gestrige Top sollte zu einem Test der 58 bis 58,60$ führen. Ein Break der 55,36 und folgend 54,60 intraday wäre hingegen negativ – deutlich kritisch unter 53,50$ mit Zielen bei 52 bis 51,59$.

 

WTI Oil – Tageskerzen

Die Range innerhalb der Range hat Bestand - positiv über ca. 54,50$ sowie 55,25$ – kritisch unter 52,64$ intraday sowie 52 und 51,50$ per Daily-Close.

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

 

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com

Mehr zum Thema
ÖlBrentWTI


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer