DAX+0,56 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,22 % Öl (Brent)-0,74 %

MARKTAUSBLICK DAX: Wie geht das Dax-Märchen weiter?

Nachrichtenquelle: GKFX Brokerhaus
03.02.2017, 09:42  |  1996   |   |   

Das war Millimeter-Arbeit. Der Kurs korrigierte am Mittwoch bis an die untere Wolkenbegrenzung und machte dann sofort auf den Absatz kehrt, um erneut in Richtung Süden abzudriften. Für die gestrige Schwäche beim Index sind vor allem starke Verluste bei der Deutschen Bank verantwortlich. Unter dem Strich stand beim DAX ein Minus von 0,27% bei 11.627 Punkten zu Buche.

Da heute die Arbeitslosenquote aus den USA veröffentlicht wird, könnte es zum Wochenausklang etwas Bewegung in die Bude kommen. Bis dahin dürfte der Kurs die Range zwischen 11.680 und 11.600 für sich beanspruchen.

DAX vom 03.02.2017

Solange der Kurs auf Stundenbasis unterhalb von 11.733 verläuft, ist die Ausrichtung ganz klar short. Und die Shorties werden versuchen das Tief bei 11.533 anzulaufen. Wenn es gelingt unter dieses Level zu rutschen bietet sich die Chance, die Abwärtsrally auszudehnen. Dann wäre Platz bis auf direktem Wege die 11.506 und dann die 11.423 anzulaufen. Es muss einkalkuliert werden, dass sich kleinere Korrekturen einstellen können.

Und wann kommt es zu Kaufsignalen? Wie schon bereits erwähnt ist die 11.733 der Dreh- und Angelpunkt. Oberhalb von dieser Marke könnte es zu einem Richtungswechsel kommen. Die ideale Route wäre: Hoch bei 11.792, der Durchbruch, ein kleiner Rücksetzer und dann weiter bis zum Hoch bei 11.892.

Wichtig: Das Volumen ist weiterhin relativ gering, was ein Zeichen ist, das es zu beachten gilt.

Viel Erfolg bei Ihren Investments wünscht Ihnen

Ihr GKFX-Team

Alles zu Technischer Analyse

Mehr Informationen zu GKFX http://www.gkfx.de oder unter +49(0) 69 - 256 286 90. Bleiben Sie auf dem Laufenden. Alle News auch in unserem Twitter Channel oder in Facebook.


Disclaimer:
Alle Finanzprodukte mit Hebelwirkung bergen ein hohes Risiko für Ihr Kapital, deshalb sind sie nicht für alle Investoren geeignet. Mit dem Handel solcher Finanzprodukte können Sie Ihre gesamte Einlage verlieren. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich ggfs. von unabhängiger Seite beraten.Weitere Informationen finden Sie in unseren Risikohinweisen und AGB.
Wertpapier
DAX
Mehr zum Thema
USADAXTwitter


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer