DAX-0,12 % EUR/USD-0,49 % Gold-0,25 % Öl (Brent)-0,06 %

USD/TRY Türkische Lira mit Stabilisierung

03.02.2017, 10:50  |  3650   |   |   

Ist das das Ende der Abwertung in der türkischen Lira? Charttechnisch zumindest stößt das Währungspaar USD/TRY an die Decke. Im Januar wurden die oberen Begrenzungen zweier langfristiger Aufwärtstrendkanäle erreicht – hier darf mit einem „Kreuz-Widerstand“ gerechnet werden. Eine Pause in der Abwertungsrunde, eine Konsolidierung wäre somit auch in den kommenden Wochen einzuplanen. Aktuell testet der Wert eine leichte Unterstützung – ein Break der 3,7 USD/TRY dürfte zudem eine Gegenbewegung bis ca. 3,60/3,50 USD/TRY mit sich bringen – entsprechend einer Kurszielableitung nach Ausbruch aus einem kleinen Dreieck nach unten in Verbindung mit einem Bruch eines Aufwärtstrend. Im Bereich 3,50 wäre allerdings eher auf Kaufsignale zu achten. Einen nochmaligen Anlauf an die jüngsten Hochs hingegen bringt ein Anstieg über 3,85 mit Ziel 3,92 bis 3,95 USD/TRY. Eine panikartige Abwertung in der türkischen Lira wäre bei einem neuen Hoch per Weekly-Close zu erwarten, da dann der seit 2008 laufende Aufwärtstrendkanal nach oben verlassen werden würde – eine Beschleunigung der Abwertung der TRY wäre sodann möglich. Favorisiert wird jedoch eine Konsolidierung mit Widerstand an den jüngsten Tops und Unterstützung bei ca. 3,50 USD/TRY in den kommenden drei bis fünf Wochen.

Monatschart USD/TRY

Die oberen Begrenzungen zweier langfristiger Aufwärtstrendkanäle stellen einen Widerstand dar, der aktuell getestet wird. Eine Pause wäre daher hier wahrscheinlich mit Unterstützung bei ca. 3,50 USD/TRY. Ein Fall unter das Dezembertief könnte allerdings auch eine Gegenreaktion auslösen mit Ziel 3,20 bis ca. 3,08 USD/TRY. Ein Ausbruch hingegen nach oben bietet Ziel von ca. 4,75/5,00 USD/TRY bis 6,00 USD/TRY.

Tageskerzen USD/TRY

Negativ unter 3,70 mit Zielen von 3,60 bis 3,50 – positiv über 3,85 und 3,95 USD/TRY.

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.guidants.com.

Wertpapier
USD/TRY


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer