DAX+0,56 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,22 % Öl (Brent)-0,74 %
Marktkommentar: Dr. Christoph Bruns (LOYS AG): Wieso Trump bald scheitert und damit EU-Aktien befeuert
Foto: www.assetstandard.de

Marktkommentar Dr. Christoph Bruns (LOYS AG): Wieso Trump bald scheitert und damit EU-Aktien befeuert

Nachrichtenquelle: Asset Standard
06.02.2017, 00:00  |  1009   |   |   

Sobald klar ist, dass die Wirtschaftspläne von US-Präsident Donald Trump nicht greifen, wird Geld nach Europa fließen, meint Dr. Christoph Bruns.

Sobald klar werde, dass die angestrebten wirtschaftlichen Maßnahmen von US-Präsident Donald Trump nicht greifen, werde Geld nach Europa fließen und die europäischen Aktienmärkte befeuern. Das ist die Meinung von Christoph Bruns​, Fondsmanager, Teilhaber und Vorstand des deutschen Finanznunternehmens Loys, der selbst in den USA lebt.

„Zwar werden Steuersenkungen und die Deregulierung kommen, allerdings müssen diese Steuersenkungen auch finanziert werden. Somit rückt das Schuldenthema in den USA wieder in den Vordergrund, und die Inflation wird steigen. Das wird sich auch auf die Märkte auswirken und der US-amerikanische Aktienmarkt wird mit einem Verfall reagieren“, so Bruns im Gespräch mit Citywire Deutschland auf dem Fondsprofessionellkongress in Mannheim.

Außerdem profitiere Europa mit einer Verzögerung von drei bis fünf Jahren von der Deregulierung in den USA. „Somit könnte Trump ungewollt ein Katalysator für EU-Aktien werden“, sagt Bruns und fügt hinzu: „Donald Trump wird die EU in ihrer schwierigen Phase einigen und zu einer Art Martin Luther der katholischen Kirche werden. Gegen die wirtschaftlichen Drohungen Trumps muss sich Europa vereinen und seine Kräfte bündeln“, fügt Bruns hinzu.

Auf der Suche nach Investments in Frankreich

Natürlich habe Europa Probleme, aber diese ließen sich gemeinsam lösen. „Daran glauben wir und deswegen setzen wir auf ein Übergewicht bei europäischen Aktien. Die Unternehmen sind in vielen Branchen stark und aktuell im relativen Vergleich zu den USA sehr günstig bewertet.“

Insgesamt investiert Bruns in seinem Loys Global MH-Fonds aktuell zu 49% in Europa. Davon sind 34% in Deutschland investiert.

Der Reformdruck für die europäischen Länder werde immer größer und könnte zu einem Punkt gekommen sein, der sinnvolle und gute Reformen innerhalb Europas erzwinge.

„Das gilt allen voran für Frankreich, das als eines der wichtigsten Länder für Europa in einer Krise steckt. Frankreich ist jetzt reif für Veränderungen. Sollte sich das Land sinnvoll reformieren, wäre das ein großes Glück und ein Signal für die EU“, so Bruns.

Derzeit ist Bruns in seinem Fonds mit 6% in Frankreich investiert. „Dort suchen wir nach weiteren Investments, weil wir mit einem Aufschwung des französischen Aktienmarkts rechnen.“

Lesen Sie den Beitrag hier im Original auf Citywire.de.

Der Spar-Tarif für Ihr comdirect Depot!

Sparen Sie sich teure Ausgabeaufschläge und Gebühren: Eröffnen Sie Ihr Depot über FondsDiscount.de und Sie profitieren von dem günstigen Tarifmodell. Sie haben bereits ein Depot bei der comdirect? Kein Problem. Ein einfacher Vermittlerwechsel genügt und der Spar-Tarif wird automatisch hinterlegt.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel