DAX+0,86 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,04 % Öl (Brent)+0,80 %

DAX trotz gestriger Korrektur auf der Stunde weiter bearish

Gastautor: Jens Klatt
08.02.2017, 08:27  |  1423   |   |   

(JK-Trading.com) – Der DAX konnte sich am gestrigen Tag nach den Abschlägen zum Wochenstart ein wenig erholen, bleibt unterhalb 10.730/750 Punkten auf Stundenbasis seit vergangener Woche dennoch ein attraktiver Short-Kandidat.

 

Unten stehender Stundenchart zeigt auf, dass sich seit der Markierung der Jahreshochs am 26.01. eine Struktur fallender Hochs und Tiefs etabliert hat und diese erst mit einem Rücklauf und möglichst Schlusskurs oberhalb von 11.730/750 Punkten negiert würde.

 

Solange der DAX unterhalb der 11.730/750er Marke tradet, haben die Bären auf Stundenbasis weiterhin das Heft in der Hand und es besteht die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Tests der Region um die aktuellen Wochentiefs um 11.470 Punkten bzw. der wichtigen Region um 11.400 Punkten.

Chart erstellt mit Go.Guidants

 

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Geschäftsführer von Jens Klatt Trading, exklusiv für JFD Brokers

Wertpapier
DAX
Mehr zum Thema
DAXBroker


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel