DAX-0,95 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,09 % Öl (Brent)+1,15 %
Aktien Frankfurt Ausblick: Dax dürfte etwas zulegen
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Aktien Frankfurt Ausblick Dax dürfte etwas zulegen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
08.02.2017, 08:26  |  762   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach der Stabilisierung am Vortag dürfte der Dax am Mittwochmorgen noch etwas weiter zulegen. Der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex signalisierte rund eine Dreiviertelstunde vor dem Handelsstart ein Plus von 0,20 Prozent auf 11 572 Punkte. Für den EuroStoxx 50 deutete sich gar ein Zuwachs von 0,40 Prozent an. Nach einem schwachen Wochenstart hatte bereits am Dienstag ein wieder etwas schwächerer Eurokurs sowie die fortgesetzte Rekordjagd an der Wall Street die Stimmung der Anleger auch hierzulande wieder etwas aufgehellt.

Insgesamt bleibt der deutsche Aktienmarkt aber auf Richtungssuche. Bis mehr Klarheit über die Politik des US-Präsidenten Donald dürfte sich daran nur wenig ändern, erklärte ein Investmentmanager. Zudem bleiben die Sorgen um die Zukunft der Eurozone ein Thema. Inzwischen kommen zudem die Finanzprobleme Griechenlands zurück auf die Bühne. Im Streit um die Beteiligung des Internationalen Währungsfonds am laufenden dritten Rettungspaket deutete sich zuletzt aber eine vorsichtige Annäherung an.

FED-AUSSAGEN ZUR GELDPOLITIK

Daneben wirken die Aussagen mehrerer Mitglieder der US-Notenbank Fed nach, wobei unter anderem eine Leitzinserhöhung im März ins Spiel gebracht wurde. Die auf den ersten Blick recht widersprüchlichen Kommentare der Fed-Akteure zeigten aber, dass sich die US-Notenbank alle Optionen offen lassen wolle, schrieb Michael Hewson von CMC Markets.

Aktuell haben die Anleger zur Wochenmitte von Konjunkturseite allerdings kaum Impulse zu erwarten. Unternehmensseitig gibt vor allem die Bilanzsaison den Takt vor, die laut der jüngsten Analyse der Deutschen Bank in Europa bislang einen erfolgreichen Start hingelegt hat.

HÄNDLER LOBT PROFITABILITÄT BEI OSRAM

Einen Blick sollten Marktteilnehmer auf die Osram-Papiere halten. Der Lichtspezialist hatte bereits vorbörslich seine Bilanz für das erste Geschäftsquartal vorgelegt. Ein Marktbeobachter sprach daraufhin von starker Profitabilität. Dass Osram den Ausblick nicht angehoben habe, könne aber für eine leichte Enttäuschung sorgen. Auf der Handelsplattform Tradegate waren Osram-Papiere gleichwohl vorbörslich MDax-Favorit mit einem Kursplus von knapp 2,5 Prozent gegenüber dem Vortagesschluss.

Ein hingegen überraschend guter Ausblick der australischen Tochter Cimic könnte auch den Aktien der Mutter Hochtief Rückenwind liefern: Die Australier setzten sich für das laufende Jahr deutlich höhere Gewinnziele als von Analysten erwartet. Cimic-Papiere waren daraufhin besonders gefragt und auch Hochtief legten vorbörslich deutlich zu.

Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr kamen am Morgen auch vom IT-Leasinganbieter Grenke . Auch hier zeigte sich ein Händler insbesondere vom Ausblick erfreut. Die im SDax notierten Papiere verteuerten sich zuletzt um knapp 2 Prozent./tav/ag

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 08.02.2017
Mehr zm Thema
AktienEuroAnleger


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel