DAX-0,71 % EUR/USD+0,25 % Gold+0,45 % Öl (Brent)+0,71 %

Warum Tesla im Januar um 18 % gestiegen ist

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
09.02.2017, 13:11  |  935   |   |   

Was passiert ist

Im Januar konnte die Aktie des Elektroautoherstellers Tesla (WKN:A1CX3T) weiter steigen und laut S&P Global Market Intelligence 17,9 % dazu gewinnen. Zusätzlich gab es im Dezember schon einen Gewinn um 17,5 %.

Und weiter?

Der Anstieg der Aktie im Januar liegt wahrscheinlich an einer Kombination von mehreren Dingen. Einmal bekommt Tesla-CEO Elon Musk immer mehr Zugang zu Präsident Trump, die nationale Highway- und Verkehrssicherheitsbehörde hat entschieden, dass der Autopilot von Tesla keine Fehler enthielt, nachdem die Technologie untersucht worden war. Außerdem bereitet sich das Unternehmen weiterhin auf die wichtige Markteinführung des Model 3 Ende des Jahres vor.

BILDQUELLE: AUTOR

Ende Januar wurde Musk nicht nur mit dem Präsidenten gesehen, er trat auch einem weiteren Forum bei, das dem Präsidenten Ratschläge bei verschiedenen Themen geben soll. In diesem Fall handelt es sich um ein Forum der herstellenden Industrie.

Nach einer gründlichen Analyse entschied die nationale Highway – und Verkehrssicherheitsbehörde, die Untersuchung um den Autopilot von Tesla in einem tödlichen Verkehrsunfall für beendet zu erklären. Die Organisation konnte keine Fehler beim Autopilot feststellen, sagte sogar, dass die Technologie Unfälle um etwa 40 % reduzieren könnte. Das ist auch eine Zahl, die Musk schon im Januar angeführt hat und von der er glaubt, dass der neue Autopilot der zweiten Generation diesen Wert sogar auf 90 % steigern könne.

Im Januar tätigte Tesla weitere Investitionen für die Markteinführung des Model 3 Ende des Jahres. Das Unternehmen enthüllte, dass die Gigafactory seit Juli ihre Größe verdoppelt habe und sich auf Kurs befinde, um die Massenproduktion der Batteriezellen für das Model 3 im zweiten Quartal zu beginnen.

Weiter

Die Investoren sollten also ein Auge auf den Zeitplan für das Model 3 haben. Aufgrund der bedeutenden Erhöhung der Produktion ist dieses günstigere Fahrzeug, das auch in höherer Stückzahl produziert wird wichtig für das Wachstum. Tesla wird bei der Veröffentlichung der Quartalszahlen zu Q4 am 22. Februar wahrscheinlich weitere Einblicke geben.

Das einfache Geheimnis, die besten Aktien zu kaufen

Wie Warren Buffett einmal sagte, musst du keinen IQ eines Genies haben, um ein großartiger Investor zu sein. Alles was du dafür brauchst ist einfache Mathematik, das Wissen auf welche Zahlen du schauen musst und etwas gesunden Menschenverstand. In unserem kostenlosen Spezialbericht "15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen" teilen wir 15 Bilanzkennzahlen mit dir, mit Hilfe derer du die Aktien mit den besten Zukunftsaussichten identifizieren kannst. Klick hier, um kostenlosen Zugang zu diesem Sonderbericht zu erhalten.

Mehr Lesen

The Motley Fool hält und empfiehlt Tesla.

Dieser Artikel wurde von Daniel Sparks auf Englisch verfasst und am 7.2.2017 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf fool.de veröffentlicht.

Wertpapier
Tesla
Mehr zm Thema
AktienQuartalszahlen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel