DAX-0,31 % EUR/USD+0,34 % Gold+0,60 % Öl (Brent)+0,56 %

Indexinvestments EuroStoxx50 mit (Teil)-Garantie: Chance auf bis zu 45% Ertrag

Gastautor: Walter Kozubek
13.02.2017, 06:06  |  564   |   |   

Anleihen mit vollständiger Garantie und Teilgarantie

Hätte man vor 10 Jahren mittels eines Index-Zertifikates in den EuroStoxx50-Index investiert, dann befände man sich derzeit mit 18 Prozent im Minus. Wer hingegen vor 6,5 Jahren in den europäischen Blue Chip-Index investiert hat, befindet sich zurzeit mit 21 Prozent im Plus. Wäre es möglich gewesen, vor 6,5 bzw. 10 Jahren in die aktuell zur Zeichnung angebotenen Safe-Anleihen mit Cap der Landesbank Baden-Württemberg zu investieren, dann könnten sich Anleger, die in die 6,5-Jahre laufende Anleihe investiert haben, über einen Ertrag von 21 Prozent freuen. Anleger mit dem 10-jährigen Veranlagungshorizont, die ja beim direkten Indexinvestment einen Verlust von 18 Prozent erlitten hätten, wären beim Investment in die Anleihe mit 10-jähriger Laufzeit mit einem blauen Auge davon gekommen, da sie nur den Verlust des einprozentigen Ausgabeaufschlages zu verkraften hätten.

40% Renditechance und vollständige Kapitalgarantie

Der am 21.2.17 festgestellte EuroStoxx50-Schlusskurs wird als Startwert für die Anleihe mit 10-jähriger Laufzeit fixiert. Bei 100 Prozent des Startwertes wird der Kapitalschutzbetrag liegen. Bei 140 Prozent des Startwertes wird der Höchstbetrag liegen. In 10 Jahren, am 19.2.2027, wird der dann aktuelle Indexstand mit dem Startwert verglichen. Befindet sich der Index an diesem Tag im Verhältnis zum Startwert mit mindestens 40 Prozent im Plus, dann wird die Anleihe mit dem Höchstbetrag von 140 Prozent des Nennwertes zurückbezahlt. Unter Berücksichtigung der Kosten errechnet sich in diesem für den Anleger günstigen Fall eine Jahresnettorendite von 3,29 Prozent.

Erreicht der EuroStoxx50-Index in den nächsten 10 Jahren ein Kursplus von 25 Prozent, dann wird die Rückzahlung der Anleihe mit 125 Prozent des Nennwertes stattfinden. Notiert der Index in 10 Jahren unterhalb des Startwertes, dann wird die Anleihe mit 100 Prozent des Ausgabepreises zurückbezahlt. Die LBBW-Safe-Anleihe mit Cap auf den EuroStoxx50-Index, fällig am 26.2.27, ISIN: DE000LB1FSC8, kann noch bis 21.2.17 mit 100 Prozent plus 1 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

45% Gewinnchance – 10% Risiko

Die LBBW-Safe-Anleihe mit Cap und dem Basispreis bei 90 Prozent des Nennwertes, mit der 6,5 Jahre andauernden Laufzeit bis 25.8.23, Cap bei 145 Prozent des Startwertes, ISIN: DE000LB1FSD6, kann ebenfalls noch bis 21.2.17 mit 100 Prozent plus 1 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden. Da diese Anleihe in den nächsten 6,5 Jahren Anleger vollständig an einer Indexentwicklung von minus 10 bis plus 45 Prozent beteiligt, akzeptieren Anleger im Gegenzug für das höhere Gewinnpotenzial ein Verlustrisiko von 10 Prozent (inklusive Ausgabeaufschlag beträgt das Maximalverlustrisiko 11 Prozent).

ZertifikateReport-Fazit: Mit diesen beiden Safe-Anleihen mit Cap können Anleger mit einem bis zu 10-prozentigem maximalen Verlustrisiko bis zu den vordefinierten Caps vollständig an der Wertentwicklung des EuroStoxx50-Index teilhaben.

Mehr zum Thema
EuroAnlegerCap


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel