DAX-0,66 % EUR/USD+0,22 % Gold0,00 % Öl (Brent)-0,12 %

Stada Arzneimittel Übernahmeangebot treibt Kurse!

13.02.2017, 07:30  |  591   |   |   

Nach Medienberichten vom Wochenende hat der Finanzinvestor Cinven ein Übernahmeangebot von 58,00 Euro je Aktie oder insgesamt 3,6 Milliarden Euro vorgelegt. Das Papier dürfte im Montagshandel entsprechend darauf reagieren und seinen Handel entsprechend höher beginnen.

Wie Berichten der „Financial Times" und dem „Blatt am Sonntag" zu entnehmen ist, wurde ein Übernahmeangebot in Höhe von 3,6 Milliarden Euro abgegeben. Damit entspricht das Kaufangebot einem Aufschlag von gut 17 Prozent auf den Schlusskurs der Stada-Aktie am Freitag, beide Unternehmen wollten sich zu den Berichten bislang noch nicht äußern. Profitieren dürfte insbesondere der bisherige Großaktionär Active Ownership Capital (AOC), der sein Stada-Investment innerhalb eines Jahres fast verdoppelt hat.

Wie dem auch sei dürfte das Wertpapier von Stada fester in dem Montagshandel starten und sich im Bereich von 58,00 Euro einfinden. Damit dürften kurzfristig auch die Jahreshochs aus 2007 bei 51,43 Euro und die letztjährigen Hochs bei 51,06 Euro überwunden werden - doch wie nachhaltig sich dieses Übernahmeangebot im weiteren Verlauf präsentiert, muss zunächst noch abgewartet werden. Bei einem Rückfall unter den Bereich der Jahreshochs aus 2007/2016 dürfte sich das Chartbild aber auch nur leicht eintrüben - eine fortgesetzte Seitwärtskonsolidierung zwischen grob 42,49, sowie grob 51,06 Euro dürfte anschließend folgen. Für ein Investment sollte es nach dem zu erwartenden Kurssprung aber schon zu spät sein, neue Handels-Chancen ergeben sich entsprechend erst bei einem Rückzug des Übernahmeangebotes.

stoppkurs

stoppkurs

Abwarten...

Für einen direkten Handelsansatz dürfte es nach dem Übernahmeangebot vom Wochenende jetzt schon zu spät sein. Sollte das Wertpapier von Stada aber nicht im Bereich von 58,00 Euro gleich zu Beginn der Börse starten, können spekulative Long-Positionen bis in diesen Bereich aufgebaut werden. Auf der Gegenseite bedeutet ein Rückzug des Übernahmeangebotes einen sofortigen Rückfall der Kursnotierungen zurück auf das Niveau der Vorwoche um 49,69 Euro. Wer dennoch daran interessiert ist, kann beispielshalber auf das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: CX9SV6) zurückgreifen - ein entsprechender Stop sollte jedoch noch sehr weit weg angesetzt werden, hierzu eignet sich das Niveau von 46,30 Euro vorerst ganz gut.

 

Stada (Tageschart in Euro):

Aufwärtstrend Aktie  
 Stada steigende Kurse Uebernahmeangebot Rally Investor Boerse Daily

Unterstützungen: 49,86; 47,89; 47,05; 46,30; 45,00; 44,57 Euro

Widerstände: 51,06; 51,43; 52,45; 54,50; 55,78; 57,00 Euro

 

Strategie: Long-Einstieg nur unter 58,00 Euro sinnvoll

Solange sich die Stadt-Aktie noch nicht gleich bei 58,00 Euro einpendelt, kann spekulativ ein sehr kurzfristiges Long-Investment über das vorgestellte Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: CX9SV6) gestartet werden. Anleger müssen sich aber stets den außerordentlich erhöhten Risiken Bewusst sein, ein passender Stopp sollte zunächst nicht höher als 46,30 Euro angesetzt werden. Für den Fall, das die Aktie direkt bei 58,00 Euro startet, ist diese Investment-Idee sofort hinfällig.

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Citigroup Global Markets Deutschland AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Diskussion: Stada: Ausbruch!


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
26.07.17
07.04.17