DAX+0,29 % EUR/USD0,00 % Gold-0,08 % Öl (Brent)+1,07 %

DAX ohne Impulse, Jahreshoch bleibt aber in Schlagdistanz

Gastautor: Jens Klatt
15.02.2017, 08:29  |  1377   |   |   

(JK-Trading.com) – Das Bild bleibt aus technischer Sicht im DAX unverändert.

 

Der DAX tradet nach dem Bruch über 11.730/750 Punkte zum Wochenstart weiter oberhalb dieses Levels und behält somit sein Jahreshoch um 11.900 Punkte im Blick.

 

Ausgehend vom unglaublich tristen Handel am Dienstag bleibt das technische Bild am Mittwoch in der Tat unverändert zu gestern früh.

 

Es ist weiter von einem Re-Test der 11.700/730er Region auszugehen, oberhalb von 11.470 bzw. in meinen Augen 11.400 Punkten bleibt das Bild auf Stundenbasis für die Bullen positiv, erst ein Rutsch unter die 11.400er Marke würde das Bild, auch übergeordnet, eintrüben.

 

Sollte der Rücksetzer gegen die 11.700er Region ausbleiben, ist ein Durchmarsch in Richtun 11.900 Punkte einzukalkulieren. 

Chart erstellt mit Guidants

 

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Geschäftsführer von Jens Klatt Trading, exklusiv für JFD Brokers

Wertpapier
DAX
Mehr zm Thema
HandelDAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel