DAX+0,20 % EUR/USD+0,07 % Gold+0,26 % Öl (Brent)+0,72 %

Dienstags-Briefing 5 Tageshighlights

28.02.2017, 07:30  |  1194   |   |   

Gut geplant in den Tag. Mit dem W:O-Tagesausblick haben Sie die wichtigsten Termine im Blick und starten bestens vorbereitet in den neuen Handelstag. Hier unsere Top-5 für die nächsten 24 Stunden.

TOP 1

00:50 Uhr, Japan: Industrieproduktion und Einzelhandelsumsatz

Der Dienstag startete um 00:50 Uhr mit der japanischen Industrieproduktion und dem japanischen Einzelhandelsumsatz für Januar 2017. Die japanischen Bauaufträge und Baubeginne im Januar wurden um 06:00 Uhr publiziert.

TOP 2

07:30 Uhr, Frankreich: Bruttoinlandsprodukt

Um 07:30 Uhr wurde das französische Bruttoinlandsprodukt (BIP) für das vierte Quartal ausgewiesen und die Erzeuger- und Verbraucherpreise im Januar um 08:45 Uhr veröffentlicht.

TOP 3

11:00 Uhr, Luxemburg: Gerichtsurteil Zölle

Das EU-Gericht entscheidet über die Rechtmäßigkeit europäischer Zölle auf chinesische Solarpaneele. Mit den Zöllen wollte man sich 2013 gegen die billigen Importe schützen. Darüber hinaus war ihr Verkauf in Europa nur zu einem Mindestpreis möglich. Am 7. Dezember 2015 wären eigentlich die Anti-Dumping-Zölle ausgelaufen. Die Herstellerinitiative ProSun hatte jedoch für eine Verländerung pädiert und somit wurde die Entscheidung auf Frühjahr 2017 verschoben. 

TOP 4

14:30 Uhr, Kanada: Erzeuger- und Rohstoffpreise

Die kanadischen Erzeuger- und Rohstoffpreise im Januar 2017 werden um 14:30 Uhr publiziert.

TOP 5

14:30 Uhr, USA: diverse Daten

Ab 14:30 Uhr kommen verschiedene Daten aus den USA. Es werden die Konsumausgaben im vierten Quartal veröffentlicht. Darüber hinaus werden der Lagerbestand des Großhandels im Januar 2017 und US-Case-Shiller-Hauspreisindex für Dezember publiziert.

 

Ausblick: Donald Trump wird kommende Nacht (drei Uhr deutscher Zeit) vor dem US-Kongress zur Lage der Nation redet. Er wird sich erstmals konkreter zu seinen Steuerplänen äußern. Die Unternehmenssteuern will er auf 20 Prozent senken und die fehlenden Einnahmen über eine Importsteuer refinanzieren. 

 

Bleiben Sie mit Wallstreet-Online informiert.

Viel Erfolg!

Ihr Redaktionsteam aus Berlin



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel