DAX-0,01 % EUR/USD+0,08 % Gold-0,03 % Öl (Brent)+0,27 %

Egbert Prior YOC: Neue Produkte sorgen für Wachstum

Gastautor: Egbert Prior
06.03.2017, 11:22  |  1877   |   |   

Vor gut einem Jahr (17.2.2016) präsentierten wir  den Spezialisten für mobile Internetwerbung als turnaround-Story. Wer den Mut hatte einzusteigen, wurde reichlich belohnt. Der Kurs explodierte um 150% auf aktuell 4,50 Euro. Wir sprechen mit CEO Dirk Kraus. Der Firmengründer freut sich, daß sein Unternehmen vom Krisen- in den Wachstumsmodus umgeschaltet hat. 2016 kletterte der Umsatz um 23% auf 12 Millionen. Im vierten Quartal schafften die Berliner beim Nettoergebnis eine schwarze Null. Das neue Jahr ist gut gestartet, für das laufende erste Quartal erwartet Kraus kräftige Zuwächse. Für das gesamte Jahr schätzen wir das Umsatzwachstum auf 25%, so daß 15 Millionen durch die Bücher gehen könnten. Dabei liegt auf Ganzjahresbasis ein kleiner Gewinn im Bereich des Möglichen. Kraus führt das Wachstum auf neue, selbstentwickelte Produkte zurück, die zunehmend automatisiert verkauft werden. YOC ist in einem attraktiven Wachstumsmarkt mit viel Potential unterwegs. Erst 3 bis 4% des gesamten Werbekuchens entfällt auf mobile Endgeräte, während Smartphones bereits 25% der gesamten Mediennutzung repräsentieren. Vor diesem Hintergrund unterstellen wir auch für das kommende Jahr ein Umsatzwachstum um 25% auf rund 19 Millionen. Bei einer stabilen Kostenbasis wäre dann bis zu 1 Million Gewinn drin. Vor diesem Hintergrund erscheint die Aktie auch auf dem aktuellen Kursniveau noch als billig. Marktkapitalisierung 15 Millionen. Nur ein Jahresumsatz. Kraus berichtet, daß eigene Produkte bereits mehr als 50% der Erlöse beisteuern. Tendenz weiter steigend. Die Kunden sind bereit, dafür mehr auszugeben, das erhöht die Marge. Fazit: YOC schwenkt auf profitablen Wachstumskurs ein, die Aktie hat weiteres Potential.

Wertpapier
YOC
Mehr zum Thema
BerlinSmartphone


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
22.09.17