DAX-1,32 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,15 % Öl (Brent)+0,66 %

MARKTAUSBLICK DAX: Wann kehrt die Dynamik zurück?

Nachrichtenquelle: GKFX Brokerhaus
08.03.2017, 09:39  |  963   |   |   

Der DAX scheiterte gestern erneut kurz vor der 12.000er Marke und schloss gestern mit einem marginalen Plus bei 11.966 Punkten. Damit wurde die vierte Innenkerze hintereinander im Tageschart generiert. Die US-Märkte rutschten kurz vor Handelsende leicht ins Minus. 

Kurzfristige Trader haben es derzeit nicht einfach: Die enge Handelsspanne lässt keine Trendbewegungen zu – so auch gestern. Nach wie vor befindet sich der deutsche Leitindex in einer Korrektur der kräftigen Aufwärtsbewegung der letzten Februarwoche.

DAX vom 08.03.2017

Dabei bildet die aus einem Fibonacci-Cluster bestehende Zone zwischen 11.955 und 11.940 einen wichtigen Support. Am gestrigen Dienstag kam es hier erneut zu einer Stabilisierung. Hält diese Marke und wird anschließend die Widerstandszone 12.000 bis 12.015 herausgenommen, dürfen die Bullen auf ein Wiederstehen mit der 12.100er Marke spekulieren. Fällt die genannte Unterstützung aber, droht ein Rückfall bis 11.910/11.900 Punkte. Dort bzw. spätestens bei 11.860 sollten sich attraktive Long-Chancen für geduldige Daytrader bieten.

Viel Erfolg beim Traden, Updates gibt es wie immer auf unserem Twitter-Kanal!

Mehr Informationen zu GKFX http://www.gkfx.de oder unter +49(0) 69 - 256 286 90. Bleiben Sie auf dem Laufenden. Alle News auch in unserem Twitter Channel oder in Facebook.


Disclaimer:
Alle Finanzprodukte mit Hebelwirkung bergen ein hohes Risiko für Ihr Kapital, deshalb sind sie nicht für alle Investoren geeignet. Mit dem Handel solcher Finanzprodukte können Sie Ihre gesamte Einlage verlieren. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich ggfs. von unabhängiger Seite beraten.Weitere Informationen finden Sie in unseren Risikohinweisen und AGB.
Wertpapier
DAX
Mehr zm Thema
HandelDAXTwitter


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel