DAX-1,52 % EUR/USD+0,73 % Gold+0,92 % Öl (Brent)+1,04 %
Chartanalyse: 12.100 Punkte als Widerstand
Foto: www.commerzbank.de

Chartanalyse 12.100 Punkte als Widerstand

Gastautor: Achim Matzke
13.03.2017, 09:47  |  1284   |   |   

In der vergangenen Woche haben der DAX-Future ca. 45 und der EURO Stoxx 50-Future ca. 15 Punkte verloren. In der neuen kommenden Woche stehen u.a. die Jan.-EWU Industrieproduktion (14.3), die Feb.-USA-Verbraucherpreise (beide 15.3), die März- USA-Erstanträge-Arbeitslosenhilfe (16.3), die Feb.-USA-Industrieproduktion, sowie die März-USA-Verbrauchervertrauen Michigan (beide 17.3) an. Zusätzlich stehen die Zinsentscheide der Fed (15.03; Zinsanhebung der Fed Funds Target Rate von 0,5%-0,75% auf die Spanne 0,75%-1,0% erwartet) BoE, BOJ, SNB (alle 16.03) an. Des weiteren werden noch Unternehmensdaten von Prudential Financial (14.3), E.ON, Inditex, sowie Munich Re (alle 15.3) und Enel (16.3) veröffentlicht. In Summe sollte eine abwartende Stimmung an den europ. Aktienmärkten im Vorfeld des US-Zinsentscheides nicht überraschen.

Aus tech. Sicht durchläuft der DAX-Future seit Anfang Jan. ´17 einen falchen, mittelfr. Aufwärtstrend. Nach der Etablierung des Feb.-Tiefs bei 11460 startete der Future einen kurzfr. beschleunigten Aufwärtstrend (Trendlinie zzt. bei 11915). Dieser führte ihn zuletzt auf das Hoch bei 12100. Hier hat der Future nun eine Mini-Resistance-Zon etabliert. Einerseits ist der beschleunigte Aufwärtstrend zzt. noch intakt, andererseits ist mit dem Blick auf die neue Woche ein Verlassen des Trends zur Seite einzukalkulieren.

Produktidee: Smart Turbo-Zertifikate
WKN Typ Basiswert Merkmale
CE4LYF Bull DAX 30 Hebel: 7,6
CE89Y6 Bear DAX 30 Hebel: 17,1

Holen Sie sich das Marktgeschehen in die Hosentasche!

Sie sind immer auf der Suche nach spannenden Kapitalmarktthemen und aussichtsreichen Marktentwicklungen? Aber Sie haben keine Zeit um stets den gesamten Markt zu überblicken und nach den neusten Anlagelösungen zu suchen? Unser innovativer Service ist die Lösung!

Mit unserem neuen WhatsApp-Newsletter informieren wir Sie direkt aus dem Handelssaal der Commerzbank immer über die aktuellsten Marktentwicklungen. Egal ob DAX, Gold, Öl oder auch aber Einzelaktien wie Daimler und VW, wir machen Sie auf alle wichtigen Börsenereignisse aufmerksam.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an und holen Sie das Marktgeschehen auf Ihr Smartphone!

Hier geht`s zur Anmeldung!

Rechtliche Hinweise: Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise. Bitte beachten Sie zusätzlich den wichtigen Hinweis zu allen abgebildeten Charts und Kursverläufen: Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Gastautor

Achim Matzke
Leiter Technische Analyse, Commerzbank AG

Achim Matzke leitet den Bereich Technische Analyse & Index Research bei der Commerzbank. Nach dem Mathematik- und BWL-Studium startete er 1990 seine berufliche Karriere bei der Commerzbank. Er ist mit seinem Team maßgeblich für die Technische Analyse sowie die Erstellung von Prognosen und Strategien mit dem Schwerpunkt auf deutsche und europäische Aktien und Aktienindizes verantwortlich. 2014 wurde Achim Matzke von Thomson Reuters Extel Surveys erneut zum besten Analysten des Jahres für deutsche Aktien gewählt.

Achim Matzke ist in Printmedien (z.B. FAZ, Handelsblatt) ebenso als kompetenter Kolumnist tätig wie im TV als Interviewpartner bei ARD, CNBC und natürlich regelmäßig bei ideasTV.

RSS-Feed Achim Matzke

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel