DAX-0,07 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,04 % Öl (Brent)+0,29 %
Bund-Future: Erholung im FGBL verpufft
Foto: 123rf.com

Bund-Future Erholung im FGBL verpufft

14.03.2017, 08:14  |  1300   |   |   

Im gestrigen Handelsverlauf wurde die leichte Gegenbewegung im Bund-Future wieder verkauft. Der Schlusskurs am Abend notierte knapp unter dem Eröffnungskurs. So bildete sich gestern eine kleine Kerze mit langem Docht und kurzer Lunte. Die Range vom Freitag wurde hierbei nicht verlassen. Die gestrige Tageskerze zeigt eine abwartende Haltung an. Die Umsätze leicht rückläufig. Relevant ist allerdings, dass die untere Begrenzung eines Dreiecks im fortlaufenden Kontraktverlauf nochmals per Daily-Close unterschritten wurde. Das Risiko weiterer Abgaben ist somit vorhanden. Neue Tiefs wären daher negativ. Erst ein Anstieg über die jüngsten beiden Tageshochs (Dochtspitzen) würde die gestern zumindest im Ansatz erkennbare Kaufneigung bestätigen und eine Gegenbewegung auch über ca. 160% zulassen.

Kurzfristig wäre am Vormittag noch eine Pause am gestrigen Schlusskursniveau zu erwarten – um 11.00 Uhr wird die EU-Industrieproduktion sowie der ZEW-Index erwartet.

 

Bund-Future Endlos-Kontrakt - Tageskerzen

Die Anleihehändler positionieren sich vor dem Fed-Event am Mittwoch und verkauften die Gegenbewegung. Neue Tiefs wären negativ und würden ein Ziel von ca. 158% zulassen – erste Entspannung per Daily-Close über 160%.

 

Bund-Future Juni-Kontrakt – Stundenkerzen

Im kurzfristigen Zeitfenster ein Abwärtstrendkanal – dessen Rückkehrlinie fungiert wiederum als Kursziel bei neuen Tiefs. Leicht positiv über ca. 159,30% sowie deutliche – kurzfristige Entspannung über ca. 159,70% per Hourly-Close mit Ziel Breakversuch des Abwärtstrends und der 160%.

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten nicht investiert ist, weder direkt noch indirekt durch Finanzinstrumente. Charts: www.tradesignalonline.com

Wertpapier
BUND Future


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer