DAX-0,47 % EUR/USD+0,38 % Gold+0,50 % Öl (Brent)0,00 %

PALLADIUM Tower Top – Vorsicht bei Palladium

14.03.2017, 10:06  |  1251   |   |   

Eine Keilformation im Aufwärtstrend darf als recht interessante Chart-Formation im Kursverlauf des Industriemetalls Palladium gewertet werden. Ein Ausbruch aus dem Keil würde ein erstes kräftiges Richtungssignal generieren. Bislang konnte allerdings ein Ausbruch nach oben verhindert werden – im Bereich zwischen ca. 770 bis 800$ besteht ein kräftiges Widerstandsniveau. In der vergangenen Woche ist der Palladium-Preis an diesem Niveau abgeprallt und bildete eine schwarze Wochenkerze aus. In Verbindung mit den vorherigen drei kleineren Kerzen und einer langen weißen Wochenkerze zeigen nun die jüngsten fünf Kerzen ein potenzielles Trendwendemuster an, ein Tower top. Ein Fall daher unter das jüngste Wochentief und folgend auch unter ca. 724$ mit Ausbruch aus dem Keil nach unten würde den seit Anfang 2016 bestehenden Aufwärtstrendkanal gefährden mit dem Risiko, dass auch die runde 600$ wieder in den Fokus des Marktes gerät.

 

Palladium - Wochenkerzen

Das Hü und hott im Aufwärtstrendkanal der letzten Wochen lässt noch die Chance einer nochmaligen Erholung zu – allerdings würde sich die Chartsituation erst bei einem Anstieg über das jüngste Wochenhoch aufhellen.

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten nicht investiert ist, weder direkt noch indirekt durch Finanzinstrumente. Charts: www.tradesignalonline.com

Wertpapier
Palladium


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel